Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (MK) Endlich geht es wieder los! Die Iserlohn Roosters bestreiten am Freitagabend nach fast sieben Monaten wieder ein DEL Meisterschaftsheimspiel.... Das Sauerland ist bereit! Team und Fans der Iserlohn Roosters fiebern dem Saisonstart entgegen
Trainer Jari Pasanen spricht mit Neuzugang Jack Combs

Trainer Jari Pasanen spricht mit Neuzugang Jack Combs – © by Sportstimme.de (JB)

Iserlohn. (MK) Endlich geht es wieder los! Die Iserlohn Roosters bestreiten am Freitagabend nach fast sieben Monaten wieder ein DEL Meisterschaftsheimspiel. Nach der viel zu langen Sommerpause und der anstrengenden Vorbereitung erwarten die Sauerländer die Schwenninger Wild Wings zum Saisonauftakt.

In der Vorbereitung blieben die Roosters von schweren Verletzungen verschont. Dennoch muss Trainer Jari Pasanen gegen die Wild Wings wahrscheinlich etwas improvisieren. Christopher Fischer wird aller Voraussicht nach nicht zum Einsatz kommen. Er musste am Donnertagvormittag das Training abbrechen. Wie immer in solchen Fällen hüllt sich die Eishockeyszene mit konkreten Angaben in Schweigen. Etwas besser sind die Prognosen dagegen bei Stürmer Marko Friedrich, der zwar Anfang der Woche mit dem Training pausieren musste, aber einsatzfähig ist. Sollte er dennoch fehlen, dann wird Marcel Kahle seine Lücke adäquat füllen.

Die mit Spannung erwartete Entscheidung über die Besetzung im Tor ist auch gefallen. Neuzugang Sebastian Dahm wird gegen die Schwarzwälder im Tor beginnen. Mathias Lange hat Trainer Jari Pasanen aber keineswegs enttäuscht. „Wir haben zwei sehr gute Torhüter. Ausschlaggebend waren die Statistiken in der Vorbereitung“, so der Iserlohner Trainer.

Klar ist auch, dass die Roosters bislang acht Ausländerlizenzen an Alexander Bonsaksen (Norwegen), Johan Larsson (Schweden), Jack Combs, Justin Florek, Travis Turnbull, Chris Brown, Chad Costello (alle USA) und Blaine Down (Kanada) vergeben haben. Alle anderen Cracks fallen somit nicht unter das Ausländerkontingent. Bei einem Spieler liegt allerdings noch nicht die endgültige Bestätigung für den Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft vor. Davon ist man in der Iserlohner Schaltzentrale aber fest überzeugt. Letztlich ist es in diesem Fall eine Frage der Zeit. Hierbei geht man von Stunden oder wenigen Tagen aus. Sollte bis Freitagmittag noch keine Zusage der Behörden vorliegen, dann ist ein Einsatz des Spielers zumindest fraglich. Denn bei einem Einsatz wäre die Lizenz für die laufende Spielzeit vergeben. Das wiederum könnte sich zu einem späteren Zeitpunkt, wenn man beispielsweise auf Verletzungen durch Nachverpflichtungen reagieren möchte, als Nachteil erweisen.

Im ausführlichen Interview äußerte sich Trainer Jari Pasanen darüber hinaus über die Saisonvorbereitung, die Torhüterfrage, die Zusammenstellung der Mannschaft, die Neuzugänge Alexander Bonsaksen und Chad Costello, über das Verhältnis zu Co-Trainer Jamie Bartman, über die schockierende Erkrankung von Berlins Verteidiger Constantin Braun, den neuen Spielrhythmus und last but not least über einen kleinen Aberglauben.

Jari Pasanen im ausführlichen Interview


Eishockeytrainer Jari Pasanen: „Die Zuschauer… von kmediasports

Ein Lob sprach Jari Pasanen auch den eigenen Fans aus, die anhand der verkauften Dauerkarten und den Zuschauerzahlen in den Testspielen trotz der verkorksten letzten Saison den Roosters die Treue halten. „Die Zuschauer haben uns nicht hängen gelassen. Ich gehe davon aus, dass wir am Freitag eine ausverkaufte Hütte haben werden“, so Jari Pasanen.

Laut Ticketpartner Reservix sind Sitzplätze für das mit Spannung erwartete Auftaktmatch bereits vergriffen. Das Sauerland scheint also bereit für eine erfolgreiche Spielzeit 2017/2018.

Und so wollen sie spielen:
Dahm (Lange) – Bonsaksen, Schmidt; Fischer (?), Martinovic; Larsson, Orendorz, Shevyrin – Costello, Turnbull, Combs; Down, Jaspers, Salmonsson; Friedrich (?), Weidner, Blank; Brown, Bassen, Florek; Kahle

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.