Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

EBEL, 2. Spieltag: Bulldoggen aus Dornbirn bissen im dritten Drittel kräftig zu EBEL, 2. Spieltag: Bulldoggen aus Dornbirn bissen im dritten Drittel kräftig zu
Dornbirn (AR). 2.300 Schlachtenbummler sahen sich das Spiel in Dornbirn an. Die Hausherren empfingen die Black Wings aus Linz. Nach einem... EBEL, 2. Spieltag: Bulldoggen aus Dornbirn bissen im dritten Drittel kräftig zu

Dornbirn (AR). 2.300 Schlachtenbummler sahen sich das Spiel in Dornbirn an. Die Hausherren empfingen die Black Wings aus Linz.

Nach einem torlosen Startdrittel war es D’Aversa, der die Gäste mit 1:0 in Führung brachte. Bei dem Gegentreffer in der 29. Minute saß ein Akteur aus dem Ländle in der Kühlbox. Drei Minuten später erhöhte Gaffal auf 2:0 für das Kollektiv aus Oberösterreich.

52 Minuten waren gespielt, als es immer noch 2:0 für die Black Wings stand. Niemand dachte mehr an ein Aufbäumen der Heimmannschaft. Häußle traf zum 1:2, und plötzlich hörten die Gäste auf zu spielen. Im Spielaufbau funktionierte nichts mehr, und Parks (57.) und Reid in der Schlussminute verwandelten das Stadion in ein Tollhaus und den Rückstand in einen vielumjubelten Sieg um.

Die weiteren Spiele im Überblick:
EC Red Bull Salzburg – HC Bozen Südtirol 1:2
HC Innsbruck Haie – Graz 99ers 3:6
Villacher SV – Medvescak Zagreb 3:2 n.V.
Vienna Capitals – Fehervar AV19 4:2
HC Znojmo – Klagenfurter AC (auf 9. Oktober verschoben)

Foto: Die Black Wings jubeln – © by Eisenbauer

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.