Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

EHC Red Bull München: 6-Punkte-Wochenende nach Sieg in Wolfsburg EHC Red Bull München: 6-Punkte-Wochenende nach Sieg in Wolfsburg
Wolfsburg / München. (PM EHC RB München) Der EHC Red Bull München hat das Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg mit 4:0... EHC Red Bull München: 6-Punkte-Wochenende nach Sieg in Wolfsburg

Wolfsburg / München. (PM EHC RB München) Der EHC Red Bull München hat das Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg mit 4:0 (1:0|1:0|2:0) gewonnen.

Schlussmann Danny aus den Birken feierte vor 2.702 Zuschauern einen Shut-out während Jason Jaffray und Matt Stajan je in Unterzahl einen Treffer beitragen konnten. Die weiteren Tore für München erzielten Derek Joslin und Frank Mauer.

Spielverlauf
Beide Teams starteten angriffslustig, so musste Danny aus den Birken den Schuss von Alex Weiß (4.) ebenso mit einer starken Parade entschärfen wie auch David Leggio auf der Gegenseite gegen Andreas Eder (5.). Kurz darauf gab es eine 5 + Spieldauer-Disziplinarstrafe wegen Kniechecks gegen den Münchner Patrick Hager nach einem Foul an Gerrit Fauser. Wolfsburg kam in dieser Überzahl durch Jeff Likens (8.) und Brent Aubin (9.) zu gefährlichen Abschlüssen, jedoch fiel der Treffer auf der anderen Seite: nach guter Vorarbeit von Mark Voakes setzte Jason Jaffray seinen Handgelenkschuss trocken ins Netz (9.). Nach diesem Treffer in Unterzahl agierten die Red Bulls fortan spielbestimmend und kamen durch Kastner (13.) und Button (14.) zu weiteren gefährlichen Chancen.

München startete in Überzahl ins zweite Drittel und kam durch Kastner direkt zu einer guten Möglichkeit (22.), aber auch das dritte und vierte Powerplay brachten nichts ein. Erst in der 29. Spielminute konnten die Red Bulls mit einem Mann mehr erfolgreich abschliessen: Derek Joslin jagte eine Direktabnahme an David Leggio vorbei ins Tor. Wolfsburg zeigte sich mit Spencer Machacek (34.) und Daniel Sparre (40.) torgefährlich, aber Danny aus den Birken verhinderte den möglichen Anschlusstreffer.

Im Schlussabschnitt gab es auf beiden Seiten gute Abschlüsse, aber erst in der 46. Minute fiel ein Tor, als die Red Bulls erneut in Unterzahl zuschlugen: Matt Stajan setzte einen verdeckten Schuss ins Kreuzeck. Wolfsburg bemühte sich weiterhin, scheiterte aber aus allen Lagen an Danny aus den Birken. München zeigte sich eiskalt, in Überzahl markierte Frank Mauer nach Vorarbeit von John Mitchell den 4:0-Endstand.

Frank Mauer

„Das war eine super Team-Leistung. Am Schluss waren wir eiskalt und das sind die Situationen, die man nutzen muss.“

Endergebnis
Grizzlys Wolfsburg gegen EHC Red Bull München 0:4 (0:1|0:1|0:2)

Tore
0:1 | 08:33 | Jason Jaffray
0:2 | 28:11 | Derek Joslin
0:3 | 45:10 | Matt Stajan
0:4 | 51:26 | Frank Mauer

Zuschauer
2.702

Foto: Patrick Hager (RB Muenchen), Wade Bergmann and Bjoern Krupp (Wolfsburg). Photo: GEPA pictures/ City-Press

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.