Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM Eislöwen) Zweites Pre-Playoff-Spiel für die Dresdner Eislöwen: Am Freitag, 9. März um 20 Uhr sind die Blau-Weißen bei den...
Franz Steer

Franz Steer – © by Eh.-Mag. (SD)

Dresden. (PM Eislöwen) Zweites Pre-Playoff-Spiel für die Dresdner Eislöwen: Am Freitag, 9. März um 20 Uhr sind die Blau-Weißen bei den Heilbronner Falken gefragt. Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer kann mit Ausnahme des Langzeitverletzten Petr Macholda auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Eislöwen-Cheftrainer Franz Steer: „Wir werden am Freitag mit einer etwas anderen Formation spielen, in Überzahl verändert agieren. Wir brauchen Energie auf dem Eis. Wir haben in den letzten Stunden die positiven Aspekte in den Mittelpunkt gestellt, viel gesprochen. Klar, wir stehen mit dem Rücken zur Wand und sind damit alles andere als glücklich. Fakt ist aber: Keiner will morgen aufhören.“

Kapitän René Kramer: „Wir haben im ersten Pre-Playoff-Spiel viele Chancen kreiert, aber trotzdem keinen Zugriff bekommen. Das ist dann irgendwann auch eine mentale Geschichte. Wir wissen, um was es geht, haben den Kopf oben. Schlechte Laune hat bei uns keinen Platz. Wir fahren mit einem guten Gefühl nach Heilbronn.“

Das zweite Pre-Playoff-Spiel bei den Heilbronner Falken beginnt am Freitag, 9. März um 20 Uhr und wird geleitet von den HSR Marcus Brill sowie Fynn-Marek Falten. SpradeTV zeigt das Spiel live.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.