EV Füssen verpflichtet Stürmer Erik Condra von den Ottawa Senators!

Oktober 16, 2012   ·   0 Comments

Erik Condra wechselt nach Füssen – © by Media

Füssen. (PM) Trainer Dave Rich hatte es bereits letzte Woche angedeutet, und nun ist die Verpflichtung tatsächlich perfekt: Der 26-jährige Stürmer Erik Condra wechselt von den Ottawa Senators aus der NHL zum EV Füssen in die Oberliga Süd. Sicherlich ein sensationeller Coup, der dem Verein und seinem Coach geglückt ist. Ermöglicht wurde der überraschende Transfer neben den Kontakten von Rich hauptsächlich durch den Ausrüster des Vereins, die Firma Schanner Eishockeyartikel, welche ihrem Heimatverein damit zum Jubiläum „90 Jahre EVF“ ein tolles Geschenk macht.

Condra wechselte 2005 als 19-Jähriger aus dem Nachwuchsbereich an die Universität von Notre Dame, wo er vier Jahre lang in der College-Vereinigung NCAA aktiv war. Dort gelang ihm das seltene Kunststück, in allen vier Spielzeiten als Top-Scorer der Mannschaft zu fungieren. Im letzten Jahr führte er das Team gar als Kapitän zum Gewinn der Meisterschaft in der Liga, der CCHA. Insgesamt sammelte er in seiner Zeit am College in 159 Spielen 158 Scorerpunkte. 2009 folgte für den Rechtsschützen dann seine erste Station als Profi bei den Binghampton Senators in der zweithöchsten nordamerikanischen Liga AHL, dem Farmteam der Ottawa Senators, wo er sich auf Anhieb etablieren konnte. Ottawa hatte den talentierten Angreifer im Jahr 2006 in der siebten Runde gedraftet. In der folgenden Spielzeit erhöhte er seine Punktausbeute in der Liga auf insgesamt 64 Zähler aus 78 Partien, gewann mit der Mannschaft die prestigeträchtige AHL-Meisterschaft, den Calder-Cup, und absolvierte am 15. Februar 2011 sein erstes Spiel für Ottawa in der NHL gegen die New York Islanders. Kam er in dieser Saison schlussendlich bereits zu 26 Einsätzen in der besten Liga der Welt, so avancierte er in der letzten Spielzeit dann zum Stammspieler der Senators. Bislang stehen für den in Trenton, Michigan, geborenen US-Amerikaner insgesamt 114 NHL-Spiele mit 15 Toren und 22 Vorlagen zu Buche.

Der 180cm große und 82kg schwere Außenstürmer gilt als exzellenter Schlittschuhläufer und Zwei-Wege-Stürmer, der auch defensive Aufgaben nicht vernachlässigt. Als seine größten Stärken werden ihm neben seinem Tempo sein Durchsetzungsvermögen sowie seine Spielübersicht beschieden, mit welcher er immer wieder seine Mitspieler in Szene zu setzen versteht.

Zurzeit arbeitet der Vorstand des EV Füssen mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich die nötigen Formalitäten abzuwickeln, damit Erik baldmöglichst für den Verein spielberechtigt ist. Die Dauer des Engagements hängt natürlich stark von der Situation in Nordamerika und dem laufenden Lockout der Spieler ab. Erik wird morgen von Trainer Dave Rich und Vorstandsmitglied Markus Gmeiner persönlich gegen 10 Uhr am Flughafen in München abgeholt und beim EVF mit der Rückennummer 10 auflaufen. Übrigens: In der 90jährigen Geschichte des EV Füssen ist Erik Condra erst der siebte Spieler mit NHL-Erfahrung, der für den Verein aktiv ist. Bislang waren dies Brian Hill (1980), Lynn Powis und Tony White (1981), Rocky Trottier (1988), Roger Kortko (1989) sowie Daniel Poudrier (1990).

Der EV Füssen bedankt sich für die Unterstützung bei seinem Gönner, der diesen tollen Transfer ohne jegliches Risiko für den Verein möglich gemacht hat, wünscht Erik Condra während seines Aufenthalts in Füssen eine schöne und erfolgreiche Zeit, und allen Zuschauern viel Spaß mit dem neuen Stürmer aus der NHL. (ml)

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Nächste Spiele OL Süd

19:30

EV Füssen vs EHC Bayreuth Tigers

19:30

Tölzer Löwen vs EHC Freiburg

19:30

EC Peiting vs EV Weiden

20:00

ERC Sonthofen Bulls vs Selber Wölfe

20:00

Erding Gladiators vs EV Regensburg

Alle Begegnungen ansehen

Tabelle OL Süd

OBERLIGA SÜD TABELLE

Pos.MannschaftGPPTSDiff
1000
2000
3000
4000
Vollständige Tabelle ansehen

Eishockey-Magazin Ticker

Duane Moeser und Cheftrainer Larry Mitchell  - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Augsburg: Top-Scorer blieben – Wunschtorwart verpflichtet – nur die Abwehr benötigt noch Absicherung – Play-Offs keine Utopie

Redaktion

Augsburg. (MS) Bis zuletzt hofften Verantwortliche, Spieler und Fans in der vorangegangenen Saison auf die Play-Off-Teilnahme ihrer Panther. In der Endabrechnung konnten mittel- und langfristige Verletzungen (Bakos, Tölzer, Ehelechner, Trevelyan), Krankheiten (Ehelechner) und Formkrisen (Ehelechner, Roloff, MacArthur, Zeiler, Werner) wichtiger Leistungsträger nur in Teilen kompensiert werden. Durch das glückliche Händchen von Trainer ...

Logo des HC Fribourg-Gottéron

Petteri Wirtanen verstärkt Fribourg-Gottéron vorübergehend

Redaktion

Fribourg. (PM) Die HC Fribourg-Gottéron AG engagiert Petteri Wirtanen (28.05.1986) für den Zeitraum der Abwesenheit von Jeff Tambellini und Andrei Bykov. Die HC Fribourg-Gottéron AG engagiert den Center Petteri Wirtanen für einen Monat, um den aktuellen Ausfall der verletzten Spieler Jeff Tambellini und Andrei Bykov zwischenzeitlich zu kompensieren und die erste Mannschaft ...

Logo der Eispiraten Crimmitschau

Weiterer Stürmer zum Probetraining in Crimmitschau

Redaktion

Crimmitschau. (PM) Der kanadische Stürmer Derek Couture absolviert ab heute ein Probetraining bei den Eispiraten Crimmitschau. Der 30-jährige Offensivmann will sich durch seine Leistungen für einen Vertrag empfehlen und trainiert ab sofort mit der Mannschaft. Hingegen hat der lettische Nationalspieler Aleksejs Sirokovs sein Probetraining bei den Westsachsen beendet. Eine Entscheidung über eine ...

Torwart Jakob Goll könnte per Förderlizenz auch für die Löwen spielen - © by Eishockey-Magazin (NE)

Teampräsentation am Mittwoch, Heim-Testspiele am Wochenende, Förderlizenzspieler registriert

Redaktion

Frankfurt. (PM) Nach Wochen der langen Saisonvorbereitung präsentieren sich die Löwen in den kommenden Tagen erstmals den heimischen Fans in Frankfurt. Den Auftakt macht dabei die Teampräsentation im Kinopolis am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach am morgigen Mittwoch, den 3. September 2014. Ab 18 Uhr stellt sich das Löwen-Rudel im großen Kinosaal 1 offiziell ...

Eishockey @ Social Networks