Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Landshut. (PM EVL) Mit 24 Punkten belegte der EV Landshut zur Länderspielpause Platz 5 der Oberliga Süd, ist damit punktgleich mit... EVL verlängert vorzeitig den Vertrag mit Cheftrainer Axel Kammerer
Axel Kammerer - Tölzer Löwen

Axel Kammerer – © by Eishockey-Magazin

Landshut. (PM EVL) Mit 24 Punkten belegte der EV Landshut zur Länderspielpause Platz 5 der Oberliga Süd, ist damit punktgleich mit Regensburg (Platz 4) und nur 3 Zähler entfernt vom Tabellendritten, den Selber Wölfen.

Einen sicherlich großen Anteil daran hat Cheftrainer Axel Kammerer, der seit dieser Saison das Sagen an der Bande des EVL hat und in seiner Mannschaft großes Potential sieht: „Wir konnten uns in den vergangenen Wochen kontinuierlich steigern, spielen zunehmend stabiler und wenn die vielen verletzten Leistungsträger in den Kader zurückkehren, werden wir sicherlich eine noch sehr erfolgreiche Saison spielen. Durch die frühzeitige Verlängerung können wir bereits jetzt die Weichen für die Saison 2018/19 stellen.“

Geschäftsführer Stefan Endraß schenkt Kammerer volles Vertrauen: „Axel hat in den wenigen Monaten beim EV Landshut bereits viel bewegt und bewiesen, dass er für uns ein wichtiger Baustein auf dem Weg zurück in die DEL2 darstellt. Diesen Weg wollen wir konsequent weiterverfolgen, so dass die vorzeitige Vertragsverlängerung nur logisch ist.“

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.