Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM) Der Deggendorfer SC hat eine weitere wichtige Personalentscheidung getroffen. Mit dem tschechischen Ex-Nationalspieler Eduard Uvira erfährt der Trainerstab der DSC-Nachwuchsabteilung...

Deggendorf. (PM) Der Deggendorfer SC hat eine weitere wichtige Personalentscheidung getroffen.

Mit dem tschechischen Ex-Nationalspieler Eduard Uvira erfährt der Trainerstab der DSC-Nachwuchsabteilung eine außergewöhnliche Verstärkung.

Der 50-jährige Tscheche war zuletzt beim EV Landshut mit der dortigen DNL-Mannschaft (U18) sehr erfolgreich tätig. In seiner aktiven Zeit nahm er an den olympischen Spielen in Sarajevo und Calgary, sowie mehreren Weltmeisterschaften teil. Zudem war er als Profi u.a. bei den damaligen Bundesligisten Freiburg, Landshut und München tätig. Zu seinem größten sportlichen Erfolg zählt der im Jahr 1985 errungene Weltmeistertitel als Verteidiger der tschechoslowakischen Nationalmannschaft.

Nachwuchsleiter André Schmidt zeigt sich über das Engagement des Wunschkandidaten sehr zufrieden: „Es ist nicht selbstverständlich, einen Trainer seiner Kategorie zu bekommen. Aber im Sinne einer richtungsweisenden Nachwuchsarbeit wollten wir im Vorstand die Gelegenheit nutzen, mit ihm einen weiteren hauptamtlichen Trainer zu verpflichten“.

Uvira wird ab August beim DSC unter Vertrag stehen und hauptsächlich für das Schüler-Bundesligateam und die Knaben verantwortlich zeigen. Laut Schmidt soll er aber auch im Gesamtkonzept des Nachwuchses seine Erfahrung und Wissen nachhaltig einbringen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.