Florian Kohler wird neuer CEO von Swiss Ice Hockey

März 27, 2013   ·   0 Comments

Logo Swiss IcehockeyZürich. (PM) Der Verwaltungsrat hat unter Leitung von Präsident Marc Furrer die Stelle des Chief Executive Officers neu besetzen können. Florian Kohler wird die operative Leitung des Schweizer Eishockeys von Matthias Berner übernehmen. Kohler ist seit 2009 Leiter der Sportproduktionen beim Schweizer Radio und Fernsehen. Er tritt seine neue Stelle als CEO von Swiss Ice Hockey im Sommer 2013 an.

Der Verwaltungsrat von Swiss Ice Hockey hat einen wichtigen Personalentscheid gefällt. Nach dem angekündigten Abgang von CEO Matthias Berner auf Sommer 2013 ist die Nachfolgeregelung an der Spitze des Schweizer Eishockeys getroffen. Florian Kohler (38-jährig) übernimmt die operativen Geschicke des Schweizer Eishockeys. Ihm unterstellt sind der Direktor Leistungssport, der Direktor Nachwuchs- und Amateursport, der Leiter Finanzen, der Leiter Kommunikation & PR sowie der Leiter Marketing.

Florian Kohler besitzt ein Master of Arts der Universitäten Bern und Fribourg in englischer Sprache und Kommunikationswissenschaften. Anfang 2013 schloss er an der Universität Zürich ein Executive MBA in General Management ab. Zusätzlich verfügt er über mehrjährige Führungserfahrung mit Budgetverantwortung. Seit 2004 arbeitet Florian Kohler in verschiedenen Funktionen und Abteilungen bei SRF. 2009 wechselte Kohler in die Abteilung Sport, wo er die neue Redaktion sportproductions aufgebaut hat und bis heute leitet. Die Redaktion ist zuständig für Sportproduktionen, wie z.B. die Eishockeyspiele der National League A, den Spengler Cup, die Spiele der Super League im Fussball, die Lauberhorn-Skirennen und das Tennisturnier in Basel. Ausserdem verantwortete er als Redaktionsleiter die Sendungen “Super10Kampf” und “Credit Suisse Sports Awards”. Florian Kohler lebt und arbeitet seit 12 Jahren in Zürich.

Verwaltungsratspräsident Marc Furrer zur Wahl von Florian Kohler als CEO von Swiss Ice Hockey: „Der Verwaltungsrat hat die Selektion sehr sorgfältig vorgenommen und ist sich sicher, in Florian Kohler die ideale Nachfolge für Matthias Berner gefunden zu haben. Seine Berufserfahrung, seine ausgewiesenen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen und die hohe Affinität fürs Eishockey waren für den Verwaltungsrat in der Entscheidungsfindung von hoher Relevanz. Wir heissen den neuen CEO in der Familie von Swiss Ice Hockey bereits heute herzlich willkommen und wünschen ihm bei den bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg!”

Florian Kohler: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung bei Swiss Ice Hockey, und auf die Zusammenarbeit im neuen Team. Seit meiner Kindheit zieht sich der Eishockey-Sport als roter Faden durch mein Leben. SRF, und vor allem SRF Sport, danke ich für die spannenden und wertvollen Erfahrungen, die ich in den letzten neun Jahren machen durfte.”

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Logo des HC Fribourg-Gottéron

Petteri Wirtanen verstärkt Fribourg-Gottéron vorübergehend

Redaktion

Fribourg. (PM) Die HC Fribourg-Gottéron AG engagiert Petteri Wirtanen (28.05.1986) für den Zeitraum der Abwesenheit von Jeff Tambellini und Andrei Bykov. Die HC Fribourg-Gottéron AG engagiert den Center Petteri Wirtanen für einen Monat, um den aktuellen Ausfall der verletzten Spieler Jeff Tambellini und Andrei Bykov zwischenzeitlich zu kompensieren und die erste Mannschaft ...

Logo der Eispiraten Crimmitschau

Weiterer Stürmer zum Probetraining in Crimmitschau

Redaktion

Crimmitschau. (PM) Der kanadische Stürmer Derek Couture absolviert ab heute ein Probetraining bei den Eispiraten Crimmitschau. Der 30-jährige Offensivmann will sich durch seine Leistungen für einen Vertrag empfehlen und trainiert ab sofort mit der Mannschaft. Hingegen hat der lettische Nationalspieler Aleksejs Sirokovs sein Probetraining bei den Westsachsen beendet. Eine Entscheidung über eine ...

Torwart Jakob Goll könnte per Förderlizenz auch für die Löwen spielen - © by Eishockey-Magazin (NE)

Teampräsentation am Mittwoch, Heim-Testspiele am Wochenende, Förderlizenzspieler registriert

Redaktion

Frankfurt. (PM) Nach Wochen der langen Saisonvorbereitung präsentieren sich die Löwen in den kommenden Tagen erstmals den heimischen Fans in Frankfurt. Den Auftakt macht dabei die Teampräsentation im Kinopolis am Main-Taunus-Zentrum in Sulzbach am morgigen Mittwoch, den 3. September 2014. Ab 18 Uhr stellt sich das Löwen-Rudel im großen Kinosaal 1 offiziell ...

Logo EV Regensburg

Martin Lamich und Svatopluk Merka erhalten Verträge beim EVR

Redaktion

Regensburg. (PM) Im Rahmen der Mannschaftspräsentation auf der Regensburger Herbstdult wurde die Verpflichtung von Martin Lamich und Svatopluk Merka bekanntgegeben. Beide Testspieler sicherten sich mit guten Leistungen einen Vertrag bis Saisonende. Bei der stimmungsvollen Eröffnungsfeier in Bauer´s Weinstadl, den die EVR-Fans in ein wahres Tollhaus verwandelten, sorgte gleich zu Beginn Martin Ancicka ...

Eishockey @ Social Networks