Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Unna. (MK) Am Mittwochnachmittag standen der erste Vorsitzende des Oberligisten Königsborner JEC Uwe Kuchnia und der neue Cheftrainer Frank Gentges den...
Hand drauf: Uwe Kuchnia (links) und Trainer Frank Gentges - © by Eishockey-Magazin (MK)

Hand drauf: Uwe Kuchnia (links) und Trainer Frank Gentges – © by Eishockey-Magazin (MK)

Unna. (MK) Am Mittwochnachmittag standen der erste Vorsitzende des Oberligisten Königsborner JEC Uwe Kuchnia und der neue Cheftrainer Frank Gentges den Medienvertretern und zehn anwesenden Fans im Hinblick auf die neue Saison Rede und Antwort.

Uwe Kuchnia erklärte, dass es im Sponsorenbereich einen Zuwachs zu verzeichnen gibt. Allerdings seien auch Sponsoren dabei, die im Hintergrund Unterstützung geben und nicht genannt werden möchten. Mit der Verpflichtung des neuen Trainers Frank Gentges, der zugleich auch die Funktion des Sportmanagers ausübt, hofft man in der Kreisstadt durch mehr sportlichen Erfolg als in der letzten Saison auch wieder mehr Zuschauer in die Eissporthalle locken zu können. Kalkuliert wird mit einem leicht angehobenen Zuschauerschnitt von 200 Fans pro Spiel.

Frank Gentges, der beim KJEC einen Dreijahresvertrag besitzt, gab einen kleinen Einblick in seine Philosophie. Sein Team müsse physisch topfit sein und auch taktisch gut vorbereitet in die Saison gehen. Um das zu erreichen absolvieren die Unnaer Cracks derzeit zwei Einheiten am Tag zwischen 18 und 21 Uhr.

Personell beobachtet man beim KJEC im Moment genauestens den Markt, um den Kader noch vervollständigen zu können. Zwei Spieler hatte man zuletzt im Trainingsbetrieb zu Gast. Der Tscheche Werner Hartmann (24, AZ Havirov) konnte Gentges durchaus überzeugen. Allerdings fiel er durch das Raster, weil er kurzfristig keinen deutschen Pass erhalten kann. Ebenfalls am Trainingsbetrieb nimmt der Kanadier Myles Mitchell (21, Bobcaygeon Bucks) teil. Er wurde vom DEL Klub Iserlohn Roosters nach Deutschland gelotst, fiel dort aber ebenso durch, wie bei den Füchsen Duisburg. Frank Gentges plant Mitchell einen Tryout-Vertrag zu geben. In der kommenden Woche soll Mitchel auch voraussichtlich über einen deutschen Pass verfügen.

Außerdem nimmt mit Pascal Heitmann ein Spieler aus der Amateurmannschaft des KJEC am Training der Bulldogs teil.

Apropos Roosters: Unnas Neuzugang Andreas Andrä von den Hamburg Freezers nahm heute am Training der Roosters teil. Andrä kann sich laut Trainer Gentges Hoffnungen machen mit einer Förderlizenz der Roosters oder eventuell auch der Krefeld Pinguine ausgestattet zu werden. In der vergangenen Saison spielte der Tölzer vornehmlich für den HSV in der Oberliga Nord.

Über die Beweggründe in Unna für drei Jahre zu unterschreiben, sein Konzept, seine Einschätzung der Liga, das Trainingsprogramm, zum Modus der Oberliga, zu Kooperationen und vielen weiteren Theman spricht Frank Gentges im aktuellen Video.

 

Video der Pressekonferenz mit Uwe Kuchnia und Frank Gentges

 

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.