Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wolfsburg. (PM) Der EHC Wolfsburg reagiert auf den Langzeitausfall von Stürmer Greg Moore (Kreuzbandriss) und hat mit Brent Aubin einen Angreifer...
Für Brent Aubin ist Wolfsburg die zweite DEL-Station - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Für Brent Aubin ist Wolfsburg die zweite DEL-Station – © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Wolfsburg. (PM) Der EHC Wolfsburg reagiert auf den Langzeitausfall von Stürmer Greg Moore (Kreuzbandriss) und hat mit Brent Aubin einen Angreifer bis zum Saisonende unter Vertrag genommen.

 
Der 27-jährige Kanadier stand in der vergangenen Spielzeit beim EHC Red Bull München unter Vertrag und kann mit 37 Spielen (10 Tore, 11 Vorlagen) bereits Erfahrung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nachweisen. Zuvor hatte der Stürmer drei Spielzeiten für den EC Red Bull Salzburg in der österreichischen Liga gespielt.

 
Rechtsschütze Aubin, der 175 cm groß und 86 kg schwer ist, wird bereits am Montagmittag in Wolfsburg erwartet. Begleitet wird der flinke Stürmer, der auf allen Positionen im Sturm einsetzbar ist, von seiner Ehefrau Bianca sowie den Töchtern Kelly (5) und Leah-Rose (2).

 
Brent Aubin wird beim EHC Wolfsburg die Trikotnummer 11 erhalten.

 
„Gestern am späten Nachmittag hatte ich den ersten Kontakt zu Brent und einige Stunden später waren wir uns bereits einig. Dass er sich auch schon heute mit seiner ganzen Familie in den Flieger setzt, um bereits am Mittwoch dabei sein zu können, zeigt auch, dass er einen hervorragenden Charakter hat und darauf brennt, sich in der Liga weiter zu beweisen. Durch seine Vielseitigkeit können wir nun auch auf unsere Verletzungen reagieren und bekommen einen Spieler, der das Herz am rechten Fleck hat und alles für den Teamerfolg tun wird“, kommentierte Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf den Transfer.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.