Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hochfrankencup 2018 – Vorbereitungsturnier bei den Selber Wölfen Hochfrankencup 2018 – Vorbereitungsturnier bei den Selber Wölfen
Neues Format: Selber Wölfe richten vom 01.- 02.09.2018 ein international besetztes Vorbereitungsturnier mit Fanfest aus Selb. (PM Wölfe) Wie bereits angekündigt,... Hochfrankencup 2018 – Vorbereitungsturnier bei den Selber Wölfen

Neues Format: Selber Wölfe richten vom 01.- 02.09.2018 ein international besetztes Vorbereitungsturnier mit Fanfest aus

Selb. (PM Wölfe) Wie bereits angekündigt, läuten wir die Phase der Vorbereitungsspiele für die kommende Oberliga- Saison 2018/2019 mit einem international besetzten Vorbereitungsturnier ein.

Die Organisatoren rund um Geschäftsstellenleiter Peter Pahlen haben sich – mit tatkräftiger finanzieller Unterstützung der REHAU AG + Co – einiges einfallen lassen, um möglichst viele Interessierte auf das Gelände der NETZSCH-Arena im Selber Vorwerk zu locken. Das erste Septemberwochenende sollten sich deshalb alle Wölfe-Fans bereits schon heute ganz fett im Kalender vormerken!

Mannschaften und Modus

Namhafte Gegner gastieren zum Hochfrankencup im Selber Vorwerk: Der österreichische Zweitligist EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel als auch das tschechische Team Mostecti lvi (Most) – ebenfalls in der nationalen zweiten Liga unterwegs – bringen internationalen Flair ins Turnier. Ganz besonders freuen sich jedoch die Anhänger schon seit Wochen auf den Besuch der ESC Wohnbau Moskitos Essen aus der Oberliga Nord, besteht doch mit den Moskitos seit vielen Jahren eine herzliche Fanfreundschaft, die im Rahmen des Turniers wieder einmal ausgiebig gepflegt werden kann. So werden etliche Essener Schlachtenbummler anreisen und das ganze Wochenende im Fichtelgebirge verbringen. Für ordentliche Stimmung auf den Rängen und dem Festgelände sollte also gesorgt sein.

Am Samstag, dem 01.09.2018, stehen die ersten beiden Partien des Turniers an. Zunächst (um 14:00 Uhr) kreuzen Mostecti lvi und die „Adler“ aus Kitzbühel die Schläger, bevor dann (um 17:00 Uhr) unsere Selber Wölfe auf die Moskitos aus Essen treffen.
Am Sonntag (um 13:00 Uhr bzw. 16:00 Uhr) geht es dann um den Turniersieg bzw. um Platz drei. Welches Spiel zuerst stattfindet, entscheidet sich kurzfristig, denn die Begegnung mit Beteiligung unserer Selber Wölfe wird definitiv das Abschlussspiel sein.

Buntes Rahmenprogramm mit Freibier und den Partyteufeln

Auch neben dem Eis wird den Anhängern aller beteiligten Mannschaften einiges geboten: Ab September wird die „Mooser Liesl“ der Arco-Bräu in der NETZSCH-Arena Einzug halten und zum Einstand erhält jeder Besitzer einer gültigen Eintrittskarte am Samstag einen Gutschein für eine „Mooser Liesl“. Nach Ende der Begegnung unserer Selber Wölfe und den ESC Wohnbau Moskitos Essen wird ab ca. 20:00 Uhr niemand Geringeres als die „Partyteufel“ – Deutschlands beste Partyband – für mächtig Stimmung auf dem Festgelände sorgen. Vor, während und nach den Spielen ist natürlich bestens für das leibliche Wohl aller Gäste gesorgt. Auch die kleinen Wölfe-Fans können sich auf einer Hüpfburg nach Belieben austoben und im Rahmen eines Malwettbewerbs ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Detaillierte Informationen folgen in Kürze

Detaillierte Gegnervorstellungen, Informationen zum neuen Brauereipartner unserer Wölfe als auch zum Rahmenprogramm, Zeitplan und Eintrittspreise werden wir in den kommenden Tagen bekannt geben.

Jubiläumsfest des Fanclubs „Fanatics 2003 Selb“ bereits am Freitag

Für alle, die sich bereits am Freitag auf den Hochfrankencup einstimmen möchten, veranstaltet der Fanclub „Fanatics 2003 Selb“ ein Fest anlässlich seines 15-jährigen Bestehens auf dem Gelände der NETZSCH-Arena. Los geht es ab 16:30 Uhr und eingeladen ist die breite Öffentlichkeit. Für beste Unterhaltung ist durch DJ, Hüpfburg für die Kleinen, öffentliches Training der Selber Wölfe und vieles mehr gesorgt.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.