DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Henning Schroth - © by Eishockey-Magazin (JB)

Förderlizenzspieler sichern Löwen den Sieg

Redaktion

Frankfurt (StA) Nach dem Spiel war der Löwen-Coach voll des Lobes über seine Jungspunde. Zwei Tore und fünf Vorlagenpunkte sammelten die Spieler der Nürnberger Icetigers im heutigen Spiel. Ohne sie wäre es schon in den letzten Partien schwierig gewesen ein schlagkräftiges Team zu stellen. Heute fehlten den Frankfurtern sieben Spieler, weshalb die ...

Logo Vienna Capitals

Serie der Caps endet gegen den KAC

Redaktion

Wien. (PM) Nach einer 2:5-Heimniederlage gegen den KAC müssen die UPC Vienna Capitals das Ende eines Erfolgsruns mit sieben Siegen en suite zur Kenntnis nehmen. Mangelnde Effizienz und Probleme im Spielaufbau waren dafür ausschlaggebend. Zwei Empty-Net-Treffer sorgten für eine kuriose Schlussphase. Die Klagenfurter präsentierten sich mit aggressivem Forechecking als Gegenpol zum bei ...

Logo des EC Red Bull Salzburg

Thomas Raffl freut sich über Dreierpack

Redaktion

Salzburg. (PM) Ohne Luka Gracnar und David Meckler (beide verletzt) sowie Ryan Duncan (gesperrt) ging der EC Red Bull Salzburg ins Heimspiel der erste Bank Eishockey Liga gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz. Und die Partie hielt von Beginn an, was sie vorher versprochen hatte. Ohne großes Federlesen legten beide Mannschaften ...

Patrick Hager - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Patrick Hager geht am Saisonende

Redaktion

Ingolstadt. (PM) Die Wege des ERC Ingolstadt und Patrick Hagers werden sich im Sommer nach drei Jahren trennen. Der 26-jährige Angreifer informierte den Club, dass er sich für einen neuen Arbeitgeber entschieden hat. Der ERC ist überzeugt, dass Hager bis zum Saisonende alles für die Panther geben wird und wünscht ihm für ...

Eishockey @ Social Networks