DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Logo EV Regensburg

Stieler besetzt zweite Kontingentstelle – Heger und Stöber halten dem EVR die Treue

Redaktion

Regensburg. (PM) Mit der Verpflichtung des tschechischen Angreifers David Stieler, der aus der slowakischen Extraliga nach Regensburg kommt und der Weiterverpflichtung von Lukas Heger und Marius Stöber konnten drei weitere Positionen im Kader von Neu-Coach Doug Irwin besetzt werden. Das Pressegespräch fand beim EVR-Hauptsponsor REWAG statt, die weiter als starker Partner des ...

Björn Linda  - © by Eishockey-Magazin (AS/JS)

Eisbären terminieren Testspiele und bestätigen erste Personalentscheidungen

Redaktion

Hamm. (PM) Nachdem im Juni diesen Jahres die Kenston Sport GmbH über die neu gegründete Spielbetriebsgesellschaft EB Spielbetriebs GmbH mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb der 1. Eishockey-Seniorenmannschaft der Hammer Eisbären übernommen hatte (siehe Pressemitteilung vom 25.06.2014) und nun auch aller Voraussicht nach die Eishalle im Maxipark in Hamm als Spielort gesichert scheint, ...

Gilde und die Indians bleiben Partner - © by Media

Zwei für Hannover

Redaktion

Hannover. (PM) Als 1998 das erste Mal eine Mannschaft am Pferdeturm den Indianer auf dem Trikot trug, war die Gilde Brauerei schon als Hauptsponsor des Teams dabei. Die Partnerschaft des bekanntesten hannoverschen Brauhauses mit den Indians besteht seitdem ununterbrochen. Und wird auch die nächsten Jahre Bestand haben: Der Club und die Gilde einigten ...

In München wieder mit Cheftrainer Don Jackson vereint: Mads Christensen - © by Eishockey-Magazin (RH)

Red Bulls verpflichten dänischen Nationalspieler Mads Christensen

Redaktion

München. (PM)  Die Red Bulls haben ihre achte Ausländerlizenz vergeben und den dänischen Nationalspieler Mads Christensen verpflichtet. Der 27-jährige Stürmer spielt bereits seit 2009 in der DEL. Nach einem einjährigen Gastspiel in Iserlohn wechselte Christensen 2010 zu den Eisbären Berlin, wo er unter dem damaligen Cheftrainer Don Jackson drei Mal die deutsche ...

Eishockey @ Social Networks