DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Diego Hofland - © by Eishockey-Magazin (DR)

Diego Hofland entscheidet sich für Duisburger Füchse

Redaktion

Duisburg. (PM) Trotz zahlreicher Angebote aus der DEL 2 hat sich Diego Hofland entschieden ein weiteres Jahr in Duisburg zu bleiben. In der abgelaufenen Spielzeit hat der 23 jährige Stürmer in 42 Spielen für die Füchse 26 Tore erzielt, 27 Vorlagen gegeben, 58% seiner Bullys gewonnen und mit +37 die beste +/- ...

© by Eishockey-Magazin (MK)

Pinguine auf gutem Weg mit dem KönigPalast

Redaktion

Krefeld. (PM) In der aktuell noch andauernden Verhandlungsrunde befinden sich die Krefeld Pinguine auf einem guten Wege und haben einen ersten Vertragsentwurf dem KönigPalast zu kommen lassen, um eine Einigung für die zukunftsorientierte Standortsicherung zu erzielen.   Die abgelaufene Saison zeigte deutlich auf, welchen Stellenwert das Produkt Eishockey in Krefeld und Umgebung einnimmt. ...

© by ISPFD (sportfotocenter.de)

Ingolstadt: Stellungnahme zu den aktuellen Ereignissen rund um den Ticketerwerb

Redaktion

Ingolstadt. (PM) Der ERC Ingolstadt ist zurück. Mit einem 4:1 im vierten Finalspiel glichen die Panther die „best of seven“-Serie aus. Die Euphorie ist riesig. Und wie in den beiden ersten Finalspielen war der Ansturm auf die Tickets für das Heimspiel am kommenden Sonntag riesengroß.     Aufgrund der vielen Nachfragen und ...

Thomas Schenkel - © by Eishockey-Magazin (NE)

Tölzer Löwen: Auch Schenkel und Ketterer bleiben im Kader

Redaktion

Bad Tölz. (PM) Der Kader der Löwen wächst weiter. Nun setzten Thomas Schenkel und Florin Ketterer ihre Unterschriften unter neue Verträge für die kommende Saison.     Schenkel kam vor einem Jahr von den Löwen Frankfurt nach Bad Tölz – zunächst als Verteidiger. Trainer Florian Funk zog den 28-Jährigen schließlich als Stürmer ...

Eishockey @ Social Networks