DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Logo des Herner EV

Spitzenspiel geht an HEV

Redaktion

Herne. (PM) Es war ein spannendes Spiel und über 1.900 Zuschauer sahen einen hervorragend aufgelegten HEV, der in dieser packenden Partie gegen den EHC Neuwied zu Recht mit 6:2 als Sieger vom Eis ging. Schon seit Wochen galt das Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Neuwied als abschließendes Highlight des Jahres. Grund dafür ...

Kevin Nastiuk - © by Eishockey-Magazin (RK)

Dresden empfängt den SC Riessersee

Redaktion

Dresden. (PM) Am Vorweihnachtsabend empfangen die Dresdner Eislöwen den SC Riessersee in der EnergieVerbund Arena. Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch muss dabei auf den Einsatz von Joni Tuominen (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich) und Sami Kaartinen (Handbruch) verzichten. „Es ist aktuell keine einfache Situation. Wir müssen abwarten, wie sich die Dinge bei einzelnen Spielern nach den ...

Chefcoach Don Jackson   - © by Eishockey-Magazin (DR)

Weiterer Ausfall bei den Red Bulls

Redaktion

München. (PM) Das Verletzungspech beim EHC Red Bull München hält an. Beim gestrigen Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG, bei dem die Münchner bereits auf neun Profis verzichten mussten, verletzte sich nun auch Evan Brophey. Der Stürmer fehlt seinem Club aufgrund einer Oberkörperverletzung mindestens bei den nächsten beiden DEL-Spielen in Iserlohn (23. Dezember, ...

Kölns Andreas Holmqvist (links) und Kreflds Francois Methot - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Pinguine suspendieren Francois Methot

Redaktion

Krefeld. (PM) Die Krefeld Pinguine haben am heutigen Morgen den Stürmer Francois Methot mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die Krefeld Pinguine geben die Suspendierung des 36-jährigen gebürtigen Kanadiers mit deutschem Pass ohne Angabe von Gründen bekannt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute! Pinguine melden ausverkauft gegen Düsseldorfer EG Das Heimspiel am ...

Eishockey @ Social Networks