DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Eisbärenkeeper Petri Vehanen - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Eisbärenfans treiben ihr Team zu einem 5:1 Sieg gegen schwache Panther

Redaktion

Berlin. (WL) Im zehnten Heimspiel der Saison traf der Deutsche Rekordmeister Eisbären Berlin auf den Tabellennachbarn Augsburger Panther. Über 13.000 lautstarke Zuschauer sahen eine druckvoll spielende Berliner Mannschaft, die durch einen Doppelschlag innerhalb von 40 Sekunden durch Kapitän Hördler und T.J. Mulock mit 2:0 in Führung ging. Nach einem Kontertor der Gäste ...

Die Haie jubeln nach dem Sieg - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Auswärtsniederlage in Köln: Freezers verlieren 1:5 bei den Haien

Redaktion

Hamburg. (PM) Die Hamburg Freezers haben ihre Auswärtspartie gegen die Kölner Haie am Freitagabend mit 1:5 (0:2, 1:1, 0:2) verloren. Den Treffer für die Norddeutschen erzielte Mannschaftskapitän Christoph Schubert. Durch die Niederlage stehen die Freezers nun auf dem siebten Tabellenrang. In einer umkämpften Partie erwischten die Kölner den besseren Start, als Gogulla ...

Logo der Buchloe Pirates

Last-Minute K.O. für die Pirates in Peißenberg

Redaktion

Peißenberg/Buchloe (chs) Mit einer am Ende bitteren 4:5 (1:2, 0:1, 3:2) Niederlage mussten sich die Buchloer Piraten am Freitagabend in Peißenberg geschlagen geben. Denn nachdem die Hausherren im Mitteldrittel die Vorentscheidung verpassten, kämpften sich die Gennachstädter – wie schon in der Vorwoche – nach einem Rückstand wieder heran und glichen die faire ...

Dan Ratushny  - © by Eishockey-Magazin (DR)

Red Bulls entführen zwei Punkte aus Villach

Redaktion

Salzburg. (PM) Der EC Red Bull Salzburg gewann das Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EC VSV mit 3:0 und bezwingt damit nach dem KAC letzte Woche auch den zweiten Kärntner Club auf fremdem Eis. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel machte Matthias Trattnig den Erfolg aber erst mit ...

Eishockey @ Social Networks