DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin Ticker

Logo TSV Peissenberg

Kantersieg der Eishackler gegen Schongau

Redaktion

Peißenberg. (PM) Mit 8:0 Toren konnten die Eishackler am Freitag Abend die Schongau Mammuts vor 332 Zuschauern in ihrem 4 Vorbereitungsspiel deutlich besiegen. Das erste Drittel begann recht vielversprechend. Schon in der 2 Minute gingen die Eishackler durch Partick Feistle in Führung. 6 Minuten später erhöhte in dem schwachen ersten Drittel Ryan ...

Logo der Mighty Dogs Schweinfurt

Krachende Checks und 11 Tore Schweinfurt, den 20.09.2014

Redaktion

Schweinfurt. (PM) So hatte man sich das erhofft. Das Schweinfurter Team zeigte im ersten Vorbereitungsmatch eine engagierte Leistung. Zumindest bis gegen Mitte des zweiten Drittels die Kraft spürbar zur Neige ging, was in dieser Phase der Saison aber absolut kein Beinbruch ist.   Die Schweinfurter Jungs legten los wie die Feuerwehr und ...

Logo der Buchloe Pirates

Starke Bulls besiegen Piraten

Redaktion

Sonthofen/Buchloe (chs) Mit einer verdienten 3:7 (0:5, 1:2, 2:0) Niederlage im Gepäck mussten die Buchloer Piraten am Freitagabend wieder die Heimreise aus Sonthofen antreten. Die heimischen Bulls präsentierten sich dabei vor allem in den ersten 30 Minuten läuferisch klar überlegen und ließen die Freibeuter kaum ins Spiel kommen. Zudem demonstrierten die Oberallgäuer ...

Kyle Piwowarczyk - © by Eishockey-Magazin (DR)

Die Generalprobe glückt, Wölfe siegen in Memmingen

Redaktion

Selb. (PM) Der VER musste gleich von Anfang an immer wieder in Unterzahl agieren. Schütts ungewollte Pause in der Kühlbox konnte noch ohne größeren Schaden überbrückt werden. Bei der nächsten Unterzahlsituation, diesmal schickte der Schiedsrichter Niki Meier raus, klingelte es im Selber Kasten. Die Selber wirkten noch etwas müde vom Vortag.   ...

Eishockey @ Social Networks