DNL

KEV kämpft sich zwei Mal zurück ins Spiel

August 24, 2013   ·   0 Comments

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

© Markus Sczcepanski | Tolle Moral bewies das KEV´81 DNL Team gegen den Kölner EC

Krefeld. (PM) Vor einer schweren Aufgaben stand die Krefelder DNL Mannschaft am Freitagabend beim Vorbereitungsspiel in Köln. Beide Mannschaften trennten sich mit 4:4 (2:2, 2:0, 0:2) Unentschieden. Die Kölner Junghaie befinden sich derzeit in einer guten Frühform und konnten bereits zwei Vorbereitungsspiele gegen den Deutschen Meister aus Mannheim mit 5:3 für sich entscheiden.

In einem fairen Spiel nahmen erst die Kölner das Spiel in die Hand und führten im ersten Drittel verdient mit 2:0. Das Krefelder Team ließ sich jedoch nicht beirren und arbeitete konzentriert weiter. Dies sollte bis zur Drittelpause belohnt werden und so war es Stürmer Lucas Leuschner der mit einem Doppelpack zum 2:2 ausgleichen konnte.

Im zweiten Drittel kamen die Schwarz/Gelben sehr gut aus der Kabine und es entwickelte sich für gut 15 Minuten ein Spiel auf ein Tor und zwar das der Kölner Junghaie. Mit Toren belohnen konnten sich die Krefelder jedoch nicht und kassierten im weiteren Verlauf des zweiten Drittel zwei weitere Gegentore. Mit dem Spielstand von 4:2 für Köln ging es in die zweite Pause.

Mit der richtigen Einstellung kehrten die Krefelder Jungs aus der zweiten Drittelpause zurück aufs Eis und diktierten sofort das Spiel. Mit guten und schnellen Kombinationen zeigten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz, dass das Spiel noch lange nicht entschieden war.  Durch zwei weitere Treffer durch Johannes Feuerpfeil und Marcel Pfänder belohnten sich die Seidenstädter im weiteren Verlauf und so trennten sich beide Mannschaften nach 60 Minuten mit einem leistungsgerechten 4:4 Unentschieden.

Zunächst bestreitet das DNL-Team am kommenden Sonntag (25.08.) ihr nächstes Vorbereitungsspiel in Eindhoven gegen die U-20 Nationalmannschaft der Niederlande, bevor es am nächsten Freitag (30.08. um 19:00 Uhr) in der Rheinlandhalle zum Rückspiel gegen die Kölner Junghaie kommt.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Christian Ehrhoff - © by Eishockey-Magazin (OM)

Ehrhoff und Sulzer sagen WM-Teilnahme ab

Redaktion

  München. (PM)  Die beiden NHL-Stars Christian Ehrhoff und Alexander Sulzer werden verletzungsbedingt nicht an der 2014 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Minsk/Weißrussland (9.-25. Mai) teilnehmen.   Dies teilten die beiden Defensiv-Spezialisten der Buffalo Sabres Bundestrainer Pat Cortina in einem persönlichen Gespräch mit. Ehrhoff und Sulzer sagen WM-Teilnahme ab„Das ist ein großer Verlust ...

Nicolas Turnwald - © by Eishockey-Magazin (DR)

Moskitos Essen stärken ihre Verteidigung

Redaktion

Essen. (PM) Nach der ersten Neuverpflichtung für die kommende Saison, folgt nun eine weitere Verpflichtung. Nicolas Turnwald (geb. 11.05.1990 in Bamberg) steht in der nächsten Spielzeit für die Moskitos Essen auf dem Eis. Nach Stationen in der DNL-Mannschaft der Düsseldorfer EG und in Dortmund, war er im letzten Jahr beim EV Duisburg ...

Michael Endraß  - © by Eishockey-Magazin (EF)

Straubing: Kein Vertrag mehr für Michael Endraß

Redaktion

Straubing. (PM) Nach Torhüter Sebastian Staudt, den Verteidigern Jordan Hendry und Sean Sullivan sowie Stürmer Kris Beech gibt es mit Stürmer Michael Endraß einen weiteren Abgang zu verzeichnen. Endraß wird für die kommende Saison keinen Vertrag mehr erhalten.   Die Straubing Tigers bedanken sich bei Michael Endraß für seine Arbeit im Club und wünschen ihm ...

Erfolgscoach Tim Kehler - © by Eishockey-Magazin (AS/JS)

Finale um den Aufstieg: Löwen brauchen noch einen Sieg!

Redaktion

Frankfurt. (PM) Drei Spieltage vor dem Ende der Finalrunde haben sich die Löwen Frankfurt als aktueller Tabellenführer die beste Ausgangsposition erarbeitet und benötigen noch einen Sieg, um den Aufstieg zu sichern. Allerdings steht der Mannschaft von Trainer Tim Kehler ein schweres Restprogramm über die Oster-Feiertage bevor.   Am Gründonnerstag reisen die Löwen zum ...

Eishockey @ Social Networks