Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln (HHK).  Stolz kündigt Haie-Pressesprecher Philipp Walter auf der Pressekonferenz im „Dorint an der Messe Köln“ an: „Wir haben schon jetzt...

Köln (HHK).  Stolz kündigt Haie-Pressesprecher Philipp Walter auf der Pressekonferenz im „Dorint an der Messe Köln“ an: „Wir haben schon jetzt 50 Zusagen für das Jubiläumsspiel am 8. November in der Lanxess Arena.“ Die Zusagen stammen von vielen der prominentesten Spieler der Kölner Haie, die in diesem Jahr ihr 40jähiges Bestehen feiern. Die Resonanz der Kölner Fans lässt auf einen würdigen Rahmen schließen, denn schon jetzt sind fast 5.000 Eintrittskarten verkauft.

Hier mal eine kleine Auswahl der ehemaligen Haie, mit denen die Kölner Fans ein Wiedersehen feiern dürfen:

Thomas Brandl. Drew Callander. Justyn Denisiuk, Tomas Forslund, Toni Forster, Jopseh „Peppi“ Heiß, Alex Hicks, Ulli Hiemer, Franz Hofherr, Wim Hospelt, Udo Kießling, Uwe Krupp, Marcus Kuhl, Werner Kühn, Erich Kühnhackl. Detlef Langemann, Jörg Mayr, Dave McLlwain, Dwayne Norris, Rainer Philipp, Andreas Pokorny, Andi Renz, Chris Rogles, Leo Stefan, Tom Thornbury, Gerd Truntschka,  Steve Wilson, Bruno Zarrillo und viele mehr…

„Ich habe weniger als eine Sekunde gebraucht, um zuzusagen“, erzählte Peppi Heiß, der zur Pressekonferenz in Begleitung seiner als Curlingspielerin  außerordentlich erfolgreichen Tochter Stella (Weltmeisterin 2010) angereist war, „ich freue mich  auf den Anblick des Doms mehr als auf den der Zugspitze.“

Die Haie-Legenden Uwe Krupp, Detlef Langemann, Peppi Heiß und Udo Kießling während des PR-Termins – © by Eishockey-Magazin

Neben dem Kölner Torwartidol (1988-2001, Meister 1995) standen Detlef Langemann, Uwe Krupp und Udo Kießling auf der kleinen Bühne des Dorinthotels und wurden von Philipp Walter interviewt.

Detlef Langemann, dessen Nummer „14“ seit November letzten Jahrs unter dem Dach der Lanxess-Arena hängt als Zeichen dafür, dass diese Nummer nie mehr an einen Haie-Spieler vergeben wird, gab einige launige Stories aus seiner aktiven Zeit zum Besten und erinnert u.a. an die Verdienste des Ex-Präsidenten Dr. Jochem Erlemann und des ersten Meistertrainer Gerhard Kießling. Beim Jubiläumsspiel wird der heute 65-jähige einer der ältesten aktiven Mitwirkenden sein. „Meine Ausrüstung liegt top gepflegt auf dem Dachboden und ich kann dann die Schlittschuhe testen, die ich als Mitglied der Traditionsmannschaft bei einem Turnier in Halifax anlässlich der WM 2008 dort bei einer Verlosung gewonnen habe.“

Uwe Krupp, seit einem Jahr Chefcoach der Haie, war bei der Gründung sieben Jahre alt und wuchs in unmittelbarer Nähe des Eis- und Schwimmstadions auf. „Die damaligen Spieler wie Wim Hospelt und Detlef Langemann waren meine Idole, ebenso Udo Kießling und Erich Kühnhackl.“

Für Udo Kießling wird der 8. November   ein ganz besonderer Tag sein. Dann  wird der Rekordnationalspieler für seine großartige Karriere im Haie-Trikot geehrt. 13 Jahre lang spielte er für den KEC, absolvierte 534 Spiele und feierte sechs Meisterschaften mit den Haien. Im November wird anlässlich des Jubiläumsspiels Kießlings Nr. 4 unter das Hallendach gezogen und dort seinen Ehrenplatz finden, u.a. zwischen der „1“ von Peppi Heiß und der „14“ von Detlef Langemann“.

„Das ist eine schöne Sache und eine Bestätigung“,  freute sich Udo Kießling, der auch nach Ende seiner  Sportlerkarriere Köln als Lebensmittelpunkt und Wohnort ausgewählt hat.

Zum heutigen Eishockey äußerte sich Kießling eher reserviert: „Es ist schneller, kompletter und ausgereifter geworden – aber durch die  gewachsene Spielerbreite auch langweiliger!“ Auch Uwe Krupp, der einst an Udo Kießlings Seite seine ersten Bundesligaspiele bestritt, wies auf die höhere Leistungsdichte hin. „Wenn wir damals zu bestimmten Gegnern nach Süddeutschland fuhren, wussten wir, dass schon einiges passieren musste, um nicht zu gewinnen. Das ist heute völlig anders geworden.“

Am 8. November öffnen die Tore der Lanxess-Arena um 18.00 Uhr, das Jubiläumsspiel beginnt um 20.00 Uhr. Der genaue Programmablauf steht noch nicht fest, mit Sicherheit wird es aber eine Autogrammstunde mit den „Oldies“ geben.

Fotostrecke zum Presse-Talk am 23.7.2012

[imagebrowser id=11]

 

Video: 40 Jahre KEC- Der Presse-Talk am 23.7.2012

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.