Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (MK) Die „Clouston-raus“-Rufe waren nach der 2:6 Pleite der Haie gegen Meister München unüberhörbar. Und auch das hämische Beklatschen der... Krise in Köln: „Clouston, Sie haben ein Problem“
Cory Clouston

Cory Clouston – © by ISPFD


Köln. (MK) Die „Clouston-raus“-Rufe waren nach der 2:6 Pleite der Haie gegen Meister München unüberhörbar.

Und auch das hämische Beklatschen der Münchner Treffer dürfte niemandem in der Haie-Führungsetage schmecken.

Mit nur 30 Punkten aus 23 Partien und Tabellenplatz neun hinken die Kölner Haie hinter den Erwartungen her und stecken in einer handfesten Krise.

Schon vor der Länderspielpause wurde in der Domstadt heftig diskutiert, ob Trainer Cory Clouston noch der richtige Trainer ist?

„Wir bekommen es als Einheit nicht hin das vom Trainer geforderte aufs Eis zu bringen“, lenkte Kölns Ex-NHL Star Christian Ehrhoff den Fokus auf das Team. Für die Fans war da aber längst der Hauptschuldige mit Trainer Cory Clouston ausgemacht.

Nun könnte alles ganz schnell gehen. Laut dem stets gut informierten Kölner Haie Medienpartner „Express“ soll noch am Abend eine Krisensitzung mit der sportlichen Leitung und den Gesellschaftern stattfinden.

Clouston hatte die Haie im Januar 2016 für den glücklosen Niklas Sundblad übernommen und schaffte mit ihnen zwei Mal die Playoffs (Halbfinale 2016, Viertelfinale 2017). Das ganz großen Ziel, die Meisterschaft, schaffte auch er mit dem Kölner Luxuskader nicht.

Laut Express soll es schon Gespräche mit dem Ex-Ingolstädter Trainer Larry Huras über eine mögliche Nachfolge Cloustons gegeben haben.

Ihren nächsten Auftritt haben die Haie am Mittwoch beim Westderby in Iserlohn. Ob Clouston dann noch eine Chance erhält?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.