Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Zug (AR). Der EV Zug empfing vor heimischer Kulisse den HC Davos. Dabei feierten die Hausherren einen ungefährdeten 5:1-Sieg. Im ersten... Nationalliga A, 6. Spieltag: Der EV Zug überrollte einen glanzlosen HC Davos
Harold Kreis

Harold Kreis (HeadCoach EV Zug) – © by Eh.-Mag. (DR)

Zug (AR). Der EV Zug empfing vor heimischer Kulisse den HC Davos. Dabei feierten die Hausherren einen ungefährdeten 5:1-Sieg. Im ersten Drittel konnten die Gäste aus dem Bündnerland noch etwas mithalten, denn ihnen gelang nach 42 Sekunden durch Marc Wieser das 1:0. Robin Grossmann erzielte in einer Überzahlsituation für die Zuger das 1:1, elf Minuten waren gespielt.

Im zweiten Abschnitt gaben sich die Gastgeber keine Blöße und kamen durch Dominik Schlumpf (26.) und US-Boy Garrett Roe (Powerplay, 33.) zum 2:1 bzw. 3:1. Im dritten Durchgang ergab sich das gleiche Bild. Dominic Lammer (48.) und der schwedische Legionär Viktor Stalberg (53.) erhöhten auf 4:1 bzw. 5:1. Damit war die später einseitige Partie in der Bossard Arena mehr als nur entschieden.

Die weiteren Spiele im Überblick:

EHC Biel – SC Bern 2:5
Genève-Servette HC – HC Fribourg-Gottéron 2:4
HC Ambrì-Piotta – ZSC Lions 4:5 n.V.
EHC Kloten – SCL Tigers 4:0
Lausanne HC – HC Lugano 4:1

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.