nations cup 2014: Deutschland – Schweiz 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)

Januar 6, 2014   ·   0 Comments

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)München. (PM) Die Frauen-Nationalmannschaft hat das letzte Spiel des nations cup 2014 gegen die Schweiz mit 1:4 (0:1, 0:1, 1:2) verloren.

In einem nervösen ersten Drittel seitens der deutschen Mannschaft hielt das Team zunächst den Schweizerinnen Stand. Doch in der vierzehnten Minute überwand Julia Marty Viona Harrer. Auch im zweiten Abschnitt konnte sich Deutschland keine zwingenden Chancen erarbeiten. Die Gegnerinnen dagegen machten ihre Sache besser und erhöhten den Vorsprung auf 0:2. Mit einem Doppelschlag Anfang des letzten Drittels schraubte die Schweiz das Ergebnis sogar auf 0:4 hoch. Erst in der 17. Minute machte sich das Überzahltraining der Mannschaft vom Vorabend bezahlt und Julia Zorn erzielte nach Zuspiel von Susann Götz den Treffer zum 1:4-Endstand.

Bundestrainer Peter Kathan: „Das war ein enttäuschender Abschluss des nations cup 2014 mit einem verdienten 1:4-Sieg der Schweiz. Ich hatte den Eindruck, dass die Mannschaft nach dem aufwendigen Turnier müde war und die taktischen Vorgaben nicht umsetzen konnte. Die wenige Laufbereitschaft hat zu zahlreichen Strafen geführt, die ein besseres Spiel verhindert haben. Fazit: In Sotschi muss die Mannschaft wieder ihr volles Potential abrufen, damit wir bestehen können.“

Statistik:

Deutschland – Schweiz 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)

Tor:

16:22 1:4 PP2 GER 8. ZORN Julia
12. GÖTZ Susann

Strafminuten:

Deutschland: 10
Schweiz: 6

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Spende für Radio Planet Ice - © by Eishockey-Magazin (RH)

Freezers sagten vor 2600 Anhängern bye bye

Redaktion

Hamburg. (MK) Die Hamburg Freezers haben sich am Donnerstag endgültig in die Sommerpause verabschiedet. Über 2600 Anhänger waren noch einmal in die O2 World gepilgert, um ihrem Team bye bye zu sagen.     Mit einem Großteil des Teams wird es ja im August ein Wiedersehen geben. Aus dem Hamburger Team wurden David ...

Logo National Hockey League (NHL)

Getzlafs Verletzung überschattet erstes Playofmatch der Stars gegen Anaheim

Redaktion

New York. (KM) Nun hat auch in der NHL die heiße Saisonphase mit den Playoffs begonnen. Hier sind die Berichte zu den ersten Partien.   Montreal Canadiens – Tampa Bay Lighting   Am ehesten trifft für dieses Aufeinandertreffen wohl die kurze Beschreibung “ausgeglichenes hin und her auf hohem Niveau” zu. Abwechseln schossen ...

Yasin Ehliz  - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Aufholjagd wurde nicht belohnt

Redaktion

München. (PM)  Die Aufholjagd wurde nicht belohnt. Obwohl die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft einen Zwei-Tore Rückstand wieder wettmachen konnte und eine kämpferisch einwandfreie Leistung zeigte, musste sie im Rahmen der EURO HOCKEY CHALLENGE gegen Finnland im zweiten Spiel die zweite Niederlage hinnehmen. Nur 24 Stunden nach dem ersten Aufeinandertreffen unterlag das Team von Bundestrainer ...

Logo Deutscher Eishockey Bund (DEB)

U18 Weltmeisterschaft: Auftaktniederlage gegen die Slowakei

Redaktion

München. (PM)  Die U18-Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. (DEB) hat das Auftaktspiel der 2014 IIHF Eishockey U18 Weltmeisterschaft in Imatra/Finnland mit 1:4 (1:1, 0:1, 0:2) gegen die Slowakei verloren. Nach nur 32 Sekunden ging das Team von Bundestrainer Jim Setters mit 1:0 in Führung, verpasste es aber in der Folge seine weiteren ...

Eishockey @ Social Networks