Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Paris. (MR) Ein sehr enges und umkämpftes Match lieferten sich am Donnerstag in der Gruppe B die Teams aus Tschechien und... Norwegen und Tschechien liefern sich enges Match
Ken Andre Olimb

Ken Andre Olimb – © by Eh.-Mag. (DR)


Paris. (MR) Ein sehr enges und umkämpftes Match lieferten sich am Donnerstag in der Gruppe B die Teams aus Tschechien und Norwegen, die vor dieser Partie mit einem Punkt Unterschied auf den Plätzen 6 bzw. 4 standen. Der Siegtreffer zum 1:0 fiel erst in der Overtime für die Tschechen.

Für Norwegen war es über weite Strecken eine reine Abwehrschlacht, Tschechien versuchte das Spiel zu machen, doch aus ins gesamt 30:10 Torschüssen in sechzig Minuten wollte kein Treffer fallen. In diesem durchaus fairen Spiel gab es entsprechend wenig Strafzeiten hatten die „Wikinger“ sogar einmal kurzfristig zwei Mann mehr auf dem Eis, doch der Weltmeister von 2010 verteidigte souverän. Je länger das Spiel andauerte, umso wahrscheinlicher zeichnete sich die Punkteteilung ab. Nach 1 Min. 25 Sek in der Verlängerung konnte Norwegens Schlussmann Lars Haugen den Nachschuss nicht halten, und die vielen lautstarken Fans der Tschechen auf der Tribüne bejubelten den Siegtreffer.

Nach dem Spiel konnte Eishockey-Magazin mit Ken Andre Olimb sprechen, der mit 21:23 nach seinem Kapitän der Stürmer mit der meisten Eiszeit war. Trotzdem fand er noch die Luft, um über das Spiel und das Restprogramm für Norwegen bei dieser WM zu sprechen.

Ken Andre Olimb im Kurzinterview


Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.