Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Duisburg. (MR) Auch im zweiten Spiel der Best-of-five Serie konnten die Füchse Duisburg sich nicht gegen die Selber Wölfe durchsetzen, sie... Oberliga-Achtelfinale: Füchse Duisburg mit dem Rücken zur Wand
Selber Wölfe mit Overtimesieg in Duisburg - © by EH-Mag. (DR)

Selber Wölfe mit Overtimesieg in Duisburg – © by EH-Mag. (DR)

Duisburg. (MR) Auch im zweiten Spiel der Best-of-five Serie konnten die Füchse Duisburg sich nicht gegen die Selber Wölfe durchsetzen, sie verloren heute zuhause mit 3:4 nach Verlängerung.

Dabei hatten die Füchse gut und druckvoll angefangen. Die bis dato mangelnde Chancenverwertung korrigierte Marco Habermann nach gut 15 Minuten mit einem Hammergeschoss aus der neutralen Zone, das Niklas Deske im Wölfetor eiskalt überraschte. Genauso einfach trocken legte Finn Walkowiak zu Beginn des zweiten Durchganges von der Blauen nach. Auch den Anschlusstreffer durch Kyle Piwowarczyk konnte man noch verkraften, doch irgendwann hatten die Gäste ihre Busbeine abgelegt: in eigener Unterzahl schoss Dominik Kolb zum Ausgleich ein – und dem Fuchs fiel in der Reststrafzeit nichts wirklich Gefährliches ein. Das blieb auch so, außerdem landeten die Hausherren zu oft auf der Strafbank, wenn auch die Regelauslegung heute teilweise „kreativ“ war. Dass vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit Robin Slanina den Selber Führungstreffer aus der 50. Spielminute egalisieren konnte, löste bei den Füchsen kollektive Erleichterung aus und brachte die Fans zu Jubelstürmen. Es blieb beim 3:3.

Nachsitzen

Es kam zur Overtime, die mit fünf gegen fünf über 20 Minuten gespielt werden sollte. So lange musste aber keiner nachsitzen. Der keine Jared Mudryk musste zunächst auf die Strafbank, aber das Team um Kapitän Björn Barta schaffte es nicht, jetzt den Sack zuzumachen. Dann kam der kleine Wirbelwind aus der Kühlbox, natzte den Verteidiger, verlud den Goalie, und die Scheibe zappelte im Netz….

Ab jetzt ist der EVD zum Siegen verdammt, will man nicht bereits am Dienstag von Oberfranken aus direkt in den Sommerurlaub starten!

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.