Uli Egen neuer Trainer des ESV Kaufbeuren

Januar 21, 2014   ·   0 Comments

 Ui Egen ist neuer Trainer der Joker  - © by Eishockey-Magazin (DR)

Ui Egen ist neuer Trainer der Joker – © by Eishockey-Magazin (DR)

Kaufbeuren. (PM) Didi Hegen wurde heute von seinen Aufgaben als Trainer der ersten Mannschaft des ESV Kaufbeuren entbunden. Sein Amt wird absofort Uli Egen übernehmen. Das Amt des sportlichen Leiters wird aber weiterhin von Didi Hegen ausgefüllt.

ESVK gesch. Vorstand Andreas Settele äußerte sich dazu wie folgt: “Aufgrund der nicht zufriedenstellenden sportlichen Situation haben wir uns bereits vor ein paar Wochen dazu entschieden, einen neuen Trainer zu engagieren. Wir wollen hier in Kaufbeuren unbedingt die Klasse halten, um auch in der kommenden Spielzeit in der DEL2 an den Start gehen zu können. Daher sahen wir uns unter anderem zu diesem Schritt gezwungen. Darüber hinaus wollten wir auch nicht Bruno Müller und Juha Nokelainen zu sehr auf Kosten unseres Nachwuchs belasten. Bruno Müller übernahm das Amt des Co-Trainers neben seiner Arbeit als Trainer der Schüler. Juha Nokelainen war in den letzten Wochen ebenfalls mit auf dem Eis bei den Übungseinheiten der ersten Mannschaft und übernahm das Training zusätzlich zu seiner Arbeit als Koordinator des Nachwuchses und als Headcoach des DNL-Teams. Dies wäre auf Dauer nicht zu stemmen gewesen, ohne den Nachwuchs zu vernachlässigen.”

Der 57-jährige Egen begann seine Karriere als Spieler bei seinem Heimatverein EV Füssen. Dort hatte er zugleich seine erfolgreichste Zeit und war auch Olympiateilnehmer 1980. Nach seiner aktiven Karriere coachte er unter anderem die Eisbären Berlin in der DEL und bis August 2013 auch die Kassel Huskies in der Oberliga. Neben seinem Amt als Trainer war Egen auch schon mehrfach Manager beziehungsweise sportlicher Leiter. Egen gilt als harter Trainer mit gutem Taktikverständnis, der vor allem auch durch seine Tätigkeiten in Essen und Kassel ausgezeichnete Kenntnisse über die Oberliga verfügt, die bei einer eventuellen Teilnahme an der Abstiegsrunde zusätzlich zum Tragen kommen könnten.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Strömen im Moment in Massen zu den Pinguins: Die Fans der Fischtown Pinguins - © by Eishockey-Magazin (SP)

Bremerhavener Eishockey lebt von seinen Fans

Redaktion

Bremerhaven. (PM) Es gibt viele Dinge im Eishockey, die man mit normalen Worten nicht zum Ausdruck bringen kann. Eine davon ist mit Sicherheit die gelebt Fankultur der Bremerhavener Fans, die sich seit vielen Jahren weit über die Grenzen der Stadt hinaus einen Namen gemacht hat. Eishockey „a la Fischtown“ steht  nicht nur für ...

Erding Gladiators Logo

Florian Engel liegt im Osternest der Erding Gladiators

Redaktion

Erding. (PM) Die erste Spielerpersonalie für die neue Saison ist in trockenen Tüchern. Stürmer Florian Engel wird in seine vierte Spielzeit mit den Erding Gladiators gehen. Der 24-jährige Publikumsliebling ist das erste Puzzlestück im Kader für die Spielzeit 2014/15. Engel war im vergangenen Jahr, mit 9 Toren und 19 Assists in 43 ...

Logo EHC Freiburg

Showdown am Montag gegen Selb – Aufstieg bleibt möglich

Redaktion

Freiburg. (PM) Nach den beiden Niederlagen gegen die Kassel Huskies (2:4 am Donnerstag, 1:6 am Samstag) gibt es für die Kufencracks des EHC Freiburg nur eines: Volle Konzentration auf das Heimspiel gegen Selb, das am Montag um 18 Uhr in der Franz-Siegel-Halle beginnt. Durch die Tabellenkonstellation wird es ein in mehrfacher Hinsicht ...

Riesenjubel nach Spielende bei Tobias Schwab und Branislav Pohanka - © by Eishockey-Magazin (DS)

Huskies machen sportlichen Aufstieg in die DEL2 klar!

Susanne-Christ

Kassel. (SC) 6100 Zuschauer waren in die “proppevolle” Halle nach Kassel gekommen, um die Huskies zu unterstützen, die im Spiel gegen die Wölfe Freiburg bereits am vorletzten Spieltag und als zweite Mannschaft nach den Löwen Frankfurt den sportlichen Aufstieg in die DEL2 klarmachen konnten. Als kleine Motivation gabs für die Fans und ...

Eishockey @ Social Networks