Uli Egen neuer Trainer des ESV Kaufbeuren

Januar 21, 2014   ·   0 Comments

 Ui Egen ist neuer Trainer der Joker  - © by Eishockey-Magazin (DR)

Ui Egen ist neuer Trainer der Joker – © by Eishockey-Magazin (DR)

Kaufbeuren. (PM) Didi Hegen wurde heute von seinen Aufgaben als Trainer der ersten Mannschaft des ESV Kaufbeuren entbunden. Sein Amt wird absofort Uli Egen übernehmen. Das Amt des sportlichen Leiters wird aber weiterhin von Didi Hegen ausgefüllt.

ESVK gesch. Vorstand Andreas Settele äußerte sich dazu wie folgt: “Aufgrund der nicht zufriedenstellenden sportlichen Situation haben wir uns bereits vor ein paar Wochen dazu entschieden, einen neuen Trainer zu engagieren. Wir wollen hier in Kaufbeuren unbedingt die Klasse halten, um auch in der kommenden Spielzeit in der DEL2 an den Start gehen zu können. Daher sahen wir uns unter anderem zu diesem Schritt gezwungen. Darüber hinaus wollten wir auch nicht Bruno Müller und Juha Nokelainen zu sehr auf Kosten unseres Nachwuchs belasten. Bruno Müller übernahm das Amt des Co-Trainers neben seiner Arbeit als Trainer der Schüler. Juha Nokelainen war in den letzten Wochen ebenfalls mit auf dem Eis bei den Übungseinheiten der ersten Mannschaft und übernahm das Training zusätzlich zu seiner Arbeit als Koordinator des Nachwuchses und als Headcoach des DNL-Teams. Dies wäre auf Dauer nicht zu stemmen gewesen, ohne den Nachwuchs zu vernachlässigen.”

Der 57-jährige Egen begann seine Karriere als Spieler bei seinem Heimatverein EV Füssen. Dort hatte er zugleich seine erfolgreichste Zeit und war auch Olympiateilnehmer 1980. Nach seiner aktiven Karriere coachte er unter anderem die Eisbären Berlin in der DEL und bis August 2013 auch die Kassel Huskies in der Oberliga. Neben seinem Amt als Trainer war Egen auch schon mehrfach Manager beziehungsweise sportlicher Leiter. Egen gilt als harter Trainer mit gutem Taktikverständnis, der vor allem auch durch seine Tätigkeiten in Essen und Kassel ausgezeichnete Kenntnisse über die Oberliga verfügt, die bei einer eventuellen Teilnahme an der Abstiegsrunde zusätzlich zum Tragen kommen könnten.

By Redaktion


Kommentare unserer Leser (0)





Bitte bedenken Sie: Ihr Kommentar wird moderiert. Dadurch kann es zu Verzoegerungen bei der Veroeffentlichung kommen. Es gibt keine Notwendigkeit, Ihren Kommentar erneut zu senden..

Eishockey-Magazin TV aktuell

Eishockey-Magazin Ticker

Norman Hauner - © by Eishockey-Magazin (SP)

Junger Zweitliga-Spitzentorjäger Hauner bis 2015 ein Pinguin

Redaktion

Krefeld. (PM) Der Verjüngungsprozess im Team der Krefeld Pinguine schreitet immer weiter voran und üblicherweise ist es in einem solchen immer der schwierigste Teil, gute, junge Deutsche zu finden, die das Team besser machen können.     Hier jedoch gelang den Krefeld Pinguinen nun ein spektakulärer Coup, denn in Norman Hauner kann man ...

Servus Hockey Night (c) by Servus.TV

DEL-Finalspiel 5 zwischen Köln und Ingolstadt LIVE bei ServusTV

Redaktion

Wals-Himmelreich/Salzburg. (PM) Alles auf Anfang im DEL-Finale! Der ERC Ingolstadt bleibt seinem Image als Überraschungsteam der Playoffs 2013/14 treu. Innerhalb von knapp 30 Stunden glichen die Panther die Jubiläums-Serie durch zwei 4:1-Siege auf 2:2 aus und machten kurzerhand aus der „Best-of-Seven“- eine „Best-of-Three“-Serie. Jetzt fehlen den Panthern, ebenso wie den Haien, noch zwei ...

Derek Joslin bringt NHL-Erfahrung mit nach Nürnberg - © by Media

Ice Tigers: Verteidiger Derek Joslin kommt nach Nürnberg

Redaktion

Nürnberg. (PM) Die Thomas Sabo Ice Tigers haben mit Derek Joslin einen NHL-erfahrenen Verteidiger für die kommende DEL-Saison 2014/15 unter Vertrag genommen. Der 27-jährige Kanadier wechselt vom schwedischen Erstligisten AIK Stockholm nach Nürnberg. Der 1,85 Meter große und 95 Kilogramm schwere Joslin absolvierte vergangene Saison insgesamt 64 Spiele für Stockholm, in denen ...

Bald in Orange:  Mark Voakes - © by Eishockey-Magazin (OM)

Center Mark Voakes wird ein Grizzly

Redaktion

Wolfsburg. (PM) Die Grizzly Adams Wolfsburg treiben die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Mit Mark Voakes haben die Niedersachsen einen weiteren Stürmer unter Vertrag nehmen können. Der gebürtige Kanadier wechselt vom Ligakonkurrenten Krefeld Pinguine zum SKODA-Team. Der 30 Jahre junge Center wird beim EHC mit einem Zwei-Jahres-Vertrag (bis 2016) ausgestattet. ...

Eishockey @ Social Networks