Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM) Der Eissportverein Füssen freut sich, dass zwei vielversprechende Talente am Kobelhang die klassenhöhere Bayernliga in Angriff nehmen werden. Sowohl... Weiterer Kaderzuwachs beim EV Füssen mit Nicolas Neuber und Marvin Schmid

Füssen. (PM) Der Eissportverein Füssen freut sich, dass zwei vielversprechende Talente am Kobelhang die klassenhöhere Bayernliga in Angriff nehmen werden. Sowohl Nicolas Neuber (19) als auch Marvin Schmid (18) verbleiben am Lech und sollen zu Stützen des Teams aufgebaut werden. Beide feierten in der abgelaufenen Spielzeit neben dem Gewinn der Landesligameisterschaft mit der ersten Mannschaft auch den Gewinn der DNL2-Nachwuchsmeisterschaft.

Verteidiger Nicolas Neuber wurde nach seinen guten Leistungen in der DNL2 bereits in der Bezirksliga an den Seniorenbereich heran geführt. Hier konnte der Buchinger ebenfalls überzeugen und wurde somit auch für die Landesliga eingeplant. Verletzungsbedingt konnte der Rechtsschütze dann aber nicht so durchstarten wie angedacht, und kam erst langsam in die Spielzeit. Im Nachwuchsbereich nahm er dann einen wichtigen Part ein, und kam neben seinen Abwehrleistungen offensiv zu sechs Scorerpunkten in 19 Partien auf dem Weg zum Gewinn der Meisterschaft. In der Landesliga trat Neuber offensiv ausgerechnet im Finale gegen Bad Kissingen in Erscheinung, hier erzielte er bei einem Konter einen sehr wichtigen Treffer.

EVF-Coach Thomas Zellhuber über seinen Abwehrspieler: „Mit der Weiterverpflichtung von Nicolas bleiben wir unserer Linie treu, auf Eigengewächse zu setzen. Für ihn ist die Bayernliga eine große Herausforderung, er kann und soll sich hier beweisen und durchsetzen.“

Stürmer Marvin Schmid ist einer des besten Füssener Nachwuchsstürmer, und war nicht von ungefähr der Topscorer im Meisterteam der DNL2. In der Schülerbundesliga hatte er bereits die Marke von 100 Punkten geknackt, und sich dann auch im Jugendbereich kontinuierlich weiter entwickelt. Kam er im Vorjahr in 24 Partien noch auf bereits starke 33 Punkte, so konnte Marvin die Ausbeute mit diesmal 20 Treffern und 48 Vorlagen in 27 Begegnungen sogar verdoppeln. Bundesweit war er damit drittbester Scorer der gesamten Spielklasse. Seine Entwicklung zeigte sich aber auch in der ersten Mannschaft, wo er nach einem Reinschnuppern in der Bezirksliga eine Klasse höher zu einem wichtigen Bestandteil des Landesligateams wurde. Durch seine Spielübersicht und technischen Fähigkeiten konnte er sich voll integrieren, und war am Aufstieg mit 11 Treffern und 15 Torvorlagen in 27 Partien beteiligt. Die Entwicklung des gebürtigen Memmingers ist aber noch längst nicht abgeschlossen, und von dem Rechtsschützen ist sicherlich wieder eine Steigerung zu erwarten.

Thomas Zellhuber: „Marvin gilt als eines der größten Talente unseres Vereins, und wir sind glücklich, mit ihm weiter arbeiten zu können. Die Bayernliga wird für ihn ein wichtiger Baustein in seinem Lernprozess sein. Wir sind überzeugt davon, dass er mit seiner starken Technik auch hier eine gute Saison spielen wird.“

Der Eissportverein Füssen freut sich, die Entwicklung zweier junger Spieler aus dem eigenen Nachwuchs weiter verfolgen und gestalten zu können, und den Talenten erneut den Übergang in den Seniorenbereich zu ermöglichen. Wir wünschen sowohl Nicolas Neuber wie auch Marvin Schmid einen erfolgreichen und verletzungsfreien Ablauf der nächsten Bayernliga-Spielzeit. (MiL)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.