Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Waldkraiburg. (PM Löwen Waldkraiburg) Die junge und runderneuerte Truppe der Löwen aus Waldkraiburg nimmt weiter Formen an. Mit dem Stürmer Dennis... Zwei Youngster für den EHC

Logo EHC Waldkraiburg

Waldkraiburg. (PM Löwen Waldkraiburg) Die junge und runderneuerte Truppe der Löwen aus Waldkraiburg nimmt weiter Formen an.

Mit dem Stürmer Dennis Ladigan gibt es einen Rückkehrer aus Rosenheim für den EHC, aus Chemnitz kommt der gebürtige Nürnberger Angreifer Marcel Schulz in die Industriestadt. Die beiden hochtalentierten Cracks wollen sich jetzt beim Oberligisten beweisen und den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen.

Marcel Schulz, der bei den Löwen die Nummer 79 erhalten wird, machte seine ersten Schritte im Eishockey beim EHC 80 Nürnberg. Mit 14 ging es für ein Jahr in die Schüler-Bundesliga nach Weißwasser (27 Spiele, 11 Tore 13 Assists), anschließend weiter in die Jugend Bundesliga nach Dresden (22/ 13/ 8). 2014 heuerte er in Chemnitz an und hier ging der 1,88 Meter große Stürmer in der U19, der DNL2 und der Regionalliga auf Torejagd. Im Nachwuchsbereich sammelte er in Chemnitz in 80 Spielen 67 Tore und 99 Vorlagen, im Regionalliga-Team der Sachsen wurden es in 48 Partien 77 Scorerpunkte (42 Tore). Löwen-Trainer Sergej Hatkevitch kennt Schulz noch aus Nürnberg, wo er ihm im Nachwuchs bereits auffiel. In Waldkraiburg soll Schulz jetzt seine Chance nutzen und den nächsten Schritt in seiner Entwicklung im Seniorenbereich machen.

Diesen soll auch Dennis Ladigan machen, der nach sechs Jahren aus Rosenheim zu seinem Ausbildungsverein zurückkehrt. Der 18-Jährige Angreifer war die letzten drei Jahre in der DNL-Mannschaft der Starbulls aktiv und verbuchte dabei in 98 Spielen 23 Tore und 17 Assists. Gerade in der letzten Saison hat er sich nochmals weiterentwickelt und zählte mit 34 Scorerpunkten in 36 Spielen (19 Tore) zu den besten Punktesammlern seiner Mannschaft. Nun geht es zurück nach Waldkraiburg, wo er das Eishockeyspielen einst erlernte und wo er in Zukunft mit der Nummer 18 auflaufen wird.

Der EHC Waldkraiburg heißt die beiden Youngster recht herzlich willkommen und wünscht ihnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison!

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.