Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hans-Ulrich Lehmann übergibt die EHC Kloten Sport AG nach drei Jahren in neue Hände. Es war immer sein Wunsch dieses Traditionsunternehmen breiter abzustützen und... Hans-Ulrich Lehmann übergibt die EHC Kloten Sport AG

Hans-Ulrich Lehmann übergibt die EHC Kloten Sport AG nach drei Jahren in neue Hände. Es war immer sein Wunsch dieses Traditionsunternehmen breiter abzustützen und die Last auf mehrere Schultern zu verteilen. Neben dem Verwaltungsrat unterstützt in Zukunft eine Gruppierung tatkräftiger Unternehmer aus der Region den Flughafen-Club.

Hans-Ulrich Lehmann hat den EHC Kloten im Sommer 2016 in einer schwierigen Lage übernommen und so das kurzfristige Überleben des Traditionsclubs sichergestellt. Seinem Ziel, den EHC Kloten als eigenfinanziertes Unternehmen aufstellen zu können, ist der Vollblut-Unternehmer sehr nahegekommen. Nach drei Jahren übergibt Lehmann nun den EHC Kloten in neue Hände. Hans-Ulrich Lehmann zum Wechsel an der Führungsspitze: «Ich habe stets betont, dass mein Engagement in Kloten zeitlich beschränkt ist. Wir haben in den letzten drei Jahren viel bewegt und optimiert – leider lief es dabei sportlich nicht nur rund. Nun ist es an der Zeit, ein wirtschaftlich fast gesundes Unternehmen in neue Hände zu geben. Ich bin sicher, dass die neue Crew den eingeschlagenen Weg weiterführen wird und wünsche ihnen viel Erfolg.»

Neu konstituierter Verwaltungsrat mit Unterstützung von aussen

Im Verwaltungsrat der EHC Kloten Sport AG werden an der nächsten Generalversammlung Rolf Tresch als Präsident, Mike Schälchli als Vizepräsident, Heinz Eberhart als Verwaltungsrat und Pascal Signer als Delegierter des Verwaltungsrats vorgeschlagen. Mit Michael Kloter tritt ein langjähriger Verwaltungsrat aus.

Der EHC Kloten bedankt sich sowohl bei Hans-Ulrich Lehmann wie auch bei Michael Kloter für die Unterstützung in den letzten Jahren.

Der EHC Kloten wird künftig breiter abgestützt sein: Neben dem Verwaltungsrat wird eine Gruppe von EHC-Kloten-Freunden das finanzielle Risiko abfedern. Jan Schibli, ehemaliger Verwaltungsrat und Hauptsponsor des EHC Kloten steht einer Gruppe von Gleichgesinnten vor, welche ein maximal definiertes, allfälliges Defizit in Form einer Garantie decken. Über zehn Unternehmer aus der Region haben sich überzeugen lassen, sich hinter den Flughafen-Club zu stellen – emotional wie finanziell. Diese Unterstützer aus dem Wirtschaftsraum Flughafen Zürich werden den Weg ebnen, allfällige finanzielle Herausforderungen künftig gemeinsam zu meistern.

Anpassungen im sportlichen Bereich

Einhergehend mit dem Wechsel in der strategischen Führung hat auch eine detaillierte Saisonanalyse stattgefunden. In dieser wurde nach dem enttäuschenden Abschneiden die Saison aufgearbeitet und die nötigen Konsequenzen in die Wege geleitet. Es hat Anpassungen in den Bereichen Scouting, Trainingsgestaltung im Off Ice Bereich, der medizinischen Betreuung sowie im Team-Staff gegeben. Aufgrund dieser Umstrukturierung ist es innerhalb der Organisation zu personellen Änderungen im Staff rund um die 1. Mannschaft gekommen. Das sportliche Ziel für die nächste Saison muss die Rückkehr in die National League sein.

Verpflichtung von Éric Faille

Die erste Ausländerposition konnte mit Éric Faille bereits besetzt werden. Der 29-jährige Stürmer aus der Provinz Québec stürmte zuletzt während zwei Jahren für den HC 05 Banská Bystrica in der Slowakei, mit welchem er zweimal Meister wurde. Ebenso war er in der vergangenen Saison Ligatopscorer und in den vergangen zwei Saisons Playoff-Topscorer. Zuvor spielte er in diversen nordamerikanischen Ligen, unter anderem auch in der AHL. Mit Faille holt der EHC Kloten für die Saison 19/20 einen abschlussstarken Scorer, der aber genauso gut weiss, wie wichtig der letzte Pass ist.

Weitere Kaderveränderungen

Wie bereits im Januar von den SCL Tigers kommuniziert, verlässt Alain Bircher den EHC Kloten in Richtung Emmental. Serge Weber verlässt den EHC Kloten ebenfalls. Er wechselt zum amtierenden Swiss League Meister SC Langenthal. Weiter werden die Verträge mit Thibaut Monnet, Edson Harlacher, Jack Combs, Ryan MacMurchy wie auch Lauri Tukonen nicht verlängert. Die Zukunft von ihnen ist noch offen.

Bereits während der vergangenen Saison 2018/19 konnte der EHC Kloten einige Zuzüge vermelden. Neben Torhüter Dominic Nyffeler, welcher vom HC Ajoie zu den Flughafenstädtern stösst, kommen auch die Verteidiger Simon Kindschi von den SCL Tigers und David Stämpfli vom diesjährigen Swiss League Finalteilnehmer HC La Chaux-de-Fonds. In der Offensive verstärkt sich der EHC Kloten mit Anthony Staiger vom EHC Winterthur und Dominic Forget von den Oji Eagles aus der Asia League.

Zurzeit läuft die Suche nach einem Assistenzcoach. Ebenfalls noch vakant ist eine Ausländerposition. Die Suche nach einem weiteren schlagkräftigen Ausländer ist bereits in vollem Gang und findet gemeinsam mit dem neuen Headcoach Per Hånberg statt.

Saisonvorbereitung

Folgende Freundschaftsspiele wurden für die Saison 19/20 festgelegt:

Datum                                                 Spiel                                        Zeit
Freitag, 2. August 2019                          SC Herisau vs. EHCK                19:45 Uhr
Freitag, 9. August 2019                          EHC Winterthur vs. EHCK          19:00 Uhr
Mittwoch, 14. August 2019                     EHC Visp vs. EHCK                   19:45 Uhr
Freitag, 23. August 2019                        HC Thurgau vs. EHCK                20:00 Uhr
Samstag, 24. August 2019                     EHC Olten vs. EHCK                 19:30 Uhr
Mittwoch, 28. August 2019                     EHC Kloten vs. EHC Bülach       19:30 Uhr

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.