Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Troisdorf. (PM EHC) Zwei Eishockeyschläger über der Schulter, an denen Schlittschuhe und Handschuhe hängen, kommt er gelassen am Icedome an und wird sofort von... Hoher Besuch im Icedome beim Training der Nachwuchsmannschaften des EHC Troisdorf Dynamite e.V.

Gruppenfoto mit Moritz Müller – © by Carola Daniels

Troisdorf. (PM EHC) Zwei Eishockeyschläger über der Schulter, an denen Schlittschuhe und Handschuhe hängen, kommt er gelassen am Icedome an und wird sofort von einer Schar Kinder umringt: Moritz Müller, Kapitän der Kölner Haie und der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft und Publikumsliebling.

„Warum bist Du hier?“ „Was war Dein größter Erfolg?“ „Ich hab schon ganz viele Spiele von Dir gesehen“ – die Jungs und Mädels haben ganz viele Fragen an ihr Idol des deutschen Eishockeys und umlagern den Kölner Abwehrspieler schon vor der Halle. Mo Müller ist heute nach Troisdorf gekommen, um mit den jüngsten Mannschaften U7, U9 und U11 auf dem Eis um den Puck zu kämpfen. Es macht ihm sichtlich Freude, den Puck durch einen Pulk von 10-12 Kinder hindurch aufs Tor zu dribbeln. Aber selbst die kleinen Goalies verhindern das ein oder andere Tor und die jungen Stürmer und Verteidiger üben sich darin, Mo Müller den Puck weg zu nehmen.

Die Stimmung im Icedome ist großartig während Moritz Müller sein Können zeigt, Tipps und Tricks an die Jüngsten im Verein weitergibt. Die Zeit zwischen den beiden heutigen Trainingseinheiten nutzen die Kinder, ihrem Star ganz nah zu sein, Fragen zu stellen und Autogramme auf Helme, Handschuhe oder Trikots zu bekommen. Viele leuchtende Kinderaugen werden heute Nacht gut schlafen und vielleicht träumt der ein oder andere auch von einer eigenen großen Eishockeykarriere.

Derzeit spielen etwa 150 Kinder unter 11 Jahren in Troisdorf Eishockey. Der Verein ist stolz auf die steigende Zahl der Nachwuchsspieler in den unteren Jahrgängen und das wachsende Interesse an dem Sport, der in Troisdorf seit vielen Jahren gespielt wird. Nach einer erfolgreichen Saison 2018/2019 – belohnt mit dem Titel „schnellste U9 Mannschaft NRW’s und dem 1. reinen U9 Mädchenteam im Spielbetrieb einer Landesliga in Deutschland – konnten die jüngsten Spieler und Spielerinnen des EHC’s im vorletzten Eistraining der Saison mit dem Besuch von Moritz Müller überrascht und ihre sportliche Leistung von einem echten Profi anerkannt werden. Wir sind gespannt, wie sich diese Motivation auf die nächste Saison auswirkt, wenn diese Mannschaften nach den Sommerferien wieder auf dem Eis ihr Können unter Beweis stellen können.

Text und Fotos: Carola Daniels

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.