Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM Eislöwen) Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Heilbronner Falken mit 2:3 (0:0; 2:1; 0:2) verloren. Nicht zur Verfügung stand Stürmer... 2:3-Niederlage in Heilbronn

Thomas Pielmeier – (C) Sportfoto-Sale (SD)

Dresden. (PM Eislöwen) Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Heilbronner Falken mit 2:3 (0:0; 2:1; 0:2) verloren.

Nicht zur Verfügung stand Stürmer Christian Kretschmann, der aufgrund eines grippalen Infektes passen musste.

Nach einem torlosen ersten Drittel brachte Kapitän Thomas Pielmeier (25.) die Dresdner Eislöwen in Führung, doch Ian Brady (27.) markierte den Ausgleich für die Heilbronner Falken. Vor der Pause legte Mario Lamoureux (39.) für Dresden nach.

Im Schlussdrittel nutzte Derek Damon (44.) eine Powerplaysituation zum erneuten Ausgleich und Tim Miller (58.) erzielte in Unterzahl den Heilbronner Siegtreffer.

Alexander Mellitzer, Cheftrainer Heilbronner Falken: „Mir ist nach dem Schlusspfiff ein Stein vom Herzen gefallen, denn Dresden ist ein guter Gegner und hat starke Spieler im Kader. Wir hatten im ersten Drittel ein paar gute Chancen, die wir liegen gelassen haben. Drei Punkte gegen Dresden zu Hause ist nicht selbstverständlich, aber wichtig für uns.“

Rico Rossi, Eislöwen-Cheftrainer: „Es war ein sehr gutes Spiel, welches Spaß gemacht hat. Beide Teams haben zwar sehr hart agiert, aber fair. Ich muss meine Mannschaft für die heutige Leistung loben. Es ist ein schwerer Weg von unten nach oben zu kommen, aber die Einstellung und der Teamgeist der Mannschaft stimmt. Wir arbeiten über die Woche sehr viel, das kostet Kraft. Es ist nicht leicht hart zu trainieren und Punkte zu sammeln, aber wir müssen diesen Weg jetzt gehen und werden dafür auch noch belohnt.“

Das nächste DEL2-Punktspiel bestreiten die Dresdner Eislöwen am Sonntag, 20 Oktober um 17.00 Uhr gegen die Ravensburg Towerstars in der heimischen EnergieVerbund Arena.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.