Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau haben auch im zweiten Heimspiel keine Punkte holen können. Die Westsachsen unterlagen den Gästen aus Bad Nauheim mit... 3:4! Eispiraten müssen sich Bad Nauheim beugen

Danny Naud – © Sportfoto-Sale (SD)

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau haben auch im zweiten Heimspiel keine Punkte holen können. Die Westsachsen unterlagen den Gästen aus Bad Nauheim mit 3:4. Das nächste Spiel der Eispiraten steht am kommenden Freitag an. Dann gastieren die Crimmitschauer zum Sachsenderby bei den Dresdner Eislöwen.

Personal: Die Grippewelle hat den Sahnpark nun vollends erreicht. Lukáš Vantuch schied mit einem Infekt für das Spiel gegen Bad Nauheim aus, Michael Bitzer musste sich, leicht angeschlagen, mit der Rolle des Backups abfinden. Mark Arnsperger startete für ihn zwischen den Pfosten. Ole Olleff laboriert weiter an einer Handverletzung und wird aller Voraussicht nach noch zwei Wochen fehlen. Mit dabei war dafür wieder Carl Hudson, Christoph Körner feierte dagegen sein Comeback im Sahnpark.

Während die Eispiraten am Freitag mit einem schnellen Treffer starten konnten, war es heute der EC bad Nauheim, der das Spiel eröffnete. Nach genau 40 Sekunden war es Andrej Bires, der mit seinem Nachschuss erfolgreich war – 0:1 (1.). Die Kurstädter blieben folglich am Drücker, konnten zwei Überzahlsituationen jedoch nicht nutzten. Besser machten es die Westsachsen, welche in dieser Saison noch auf den ersten Treffer im Powerplay warten mussten. Im Tic-Tac-Toe-Stil spielten die Crimmitschauer Bastian Kucis aus, Kapitän Adrian Grygiel musste die Scheibe nur noch über die Linie drücken (13.). Es dauerte nur 22 Sekunden, da durften die Fans im Sahnpark erneut jubeln. Alex Wideman verzögerte erst und setzte den Puck schließlich aus zentraler Position über die Stockhand von Kucis ins Nauheimer Gehäuse – 2:1 (13.). Die Schützlinge von Trainer Danny Naud machten folglich ordentlich Dampf, verpassten es allerdings nachzulegen. Auf Zuspiel von Tyler Fiddler war es schließlich erneut Bires, der Arnsperger 29 Sekunden vor der ersten Drittelpause bezwang und zum 2:2 traf (20.).

Die Eispiraten waren im zweiten Durchgang bemüht, den erneuten Führungstreffer zu erzielen. Doch weder Adrian Grygiel mit seinem Bauerntrick, noch Christoph Körner mit seiner Chance in Unterzahl, konnten ein Tor herbeiführen. Die Nauheimer blieben indes aber auch immer gefährlich und gingen nach 35 Minuten erneut in Front. Gerade war eine Strafzeit gegen die Eispiraten abgelaufen, da nutzte Dani Bindels einen Abpraller eiskalt und bezwang Mark Arnsperger zum 2:3 (35.). Kurz vor der Pause hatte dann zunächst Dominic Walsh die Chance wieder auszugleichen, doch scheiterte ebenso wie Patrick Pohl am gut parierenden Bastian Kucis.

Die Nauheimer kamen besser in das letzte Drittel. Immer wieder rückte Mark Arnsperger in den Vordergrund, der mehrere Chancen der Kurstädter stark parierte. Hinzu kam ein über weite Strecken gutes Penalty Killing der Naud-Truppe. Im sechsten Anlauf traf der ECBN dann aber doch. Strodel drückte den Puck in der 46. Minute über die Torlinie – 2:4. Die Eispiraten liefen in der Folge immer wieder an, doch Kucis parierte immer wieder stark gegen Grygiel, Hudson und Co. Das letzte Tor des Spiels fiel schließlich neun Sekunden vor dem Ende und gehörte den Eispiraten. Im Nachsetzen bugsierte Dominic Walsh die Scheibe zum 3:4-Anschluss in das Tor der Nauheimer – Aus Sicht der Crimmitschauer jedoch leider zu spät (60.).

Tore: 0:1 Andrej Bires (Andreas Pauli, Cody Sylvester) 00:40 1:1 Adrian Grygiel (Alex Wideman, Julian Talbot) 12:00 – ÜZ2 2:1 Alex Wideman (Carl Hudson, Julian Talbot) 12:22 – ÜZ1 2:2 Andrej Bires (Tyler Fiddler) 19:31 2:3 Dani Bindels (Nicolas Cornett, Erik Betzold) 34:11 2:4 Manuel Strodel (Huba Sekesi, Marc El-Sayed) 45:07 – ÜZ1 3:4 Dominic Walsh (Alex Wideman, André Schietzold) 59:51 – EA

Zuschauer: 1.675

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.