Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau konnten im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim keine Punkte holen. Gegen die Hessen unterlag das Team von... 3:4! Eispiraten unterliegen Bad Nauheim

Dennis Reimer (EC Bad Nauheim) – © by A. Chuc (https://chuc.de)

Crimmitschau. (PM Eispiraten) Die Eispiraten Crimmitschau konnten im Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim keine Punkte holen.

Gegen die Hessen unterlag das Team von Cheftrainer Kim Collins mit 3:4. Die Tore für die Crimmitschauer erzielten Patrick Pohl, Christian Hilbrich und Patrick Klöpper. Das nächste Spiel für die Pleißestädter steht dann am Sonntag an. Dann gastieren die Eispiraten bei den Bayreuth Tigers.

Personal: Die Eispiraten mussten einmal mehr auf ihre beiden Verteidiger André Schietzold und Patch Alber verzichten. Christoph Kabitzky musste ebenfalls passen. Er konnte aufgrund seiner Handverletzung nicht mitmischen. Mit dabei war dagegen wieder Assistenzkapitän Dominic Walsh nach überstandenem Norovirus. Im Tor erhielt erneut Sebastian Albrecht den Vorzug vor Brett Kilar.

Die Eispiraten präsentierten sich im Vergleich zu Kaufbeuren verbessert und konnten auch den ersten Treffer der Partie erzielen. Patrick Pohl schloss eine schöne Kombination im Powerplay ab und brachte sein Team schon nach drei Minuten in Führung! Diese hielt jedoch nicht lange. Um genau zu sein lediglich sechs Sekunden. Im direkten Gegenzug überwand Dennis Reimer Eispiraten-Goalie Sebastian Albrecht und traf zum 1:1. In numerischer Unterzahl mussten die Westsachsen dann einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Dustin Sylvester traf zum 1:2 (9.). Die Eispiraten hatten in der Folge zwar mehr Torschüsse, konnten aus diesen aber kein Kapital schlagen und verpassten es somit, den Ausgleich zu erzielen.

Die Gäste aus der hessischen Kurstadt eröffneten dann auch den zweiten Durchgang. Radek Krestan konnte auf Zuspiel von Dustin Sylvester auf 1:3 erhöhen (23.). Dennis Reimer sorgte nach 35 Minuten dann sogar für das Tor zum 1:4. Christian Hilbrich konnte nur kurze Zeit später aber auf 2:4 verkürzen und brachte seine Mannschaft zurück ins Spiel.

Im dritten Drittel waren es wieder die Eispiraten, die den Ton angaben und sich ein deutliches Chancenübergewicht erarbeiteten. Eine von vielen Möglichkeiten nutzte dann Patrick Klöpper, der nach feinem Zuspiel von Rob Flick den Nauheimer Goalie Florian Bick umkurvte und mit der Rückhand zum 3:4 traf (48.). Dominic Walsh erzielte kurz später sogar das vermeintliche 4:4. Nachdem sich Tobias Kircher unnachahmlich durchsetzen konnte und auf Walsh abspielte, traf der nur die Latte – Nach dem Videobeweis wurde der Treffer zurecht aberkannt. Somit gingen die Westsachsen leer aus und stehen am Sonntag mit dem Rücken zur Wand.

Torfolge (1:2, 1:2, 1:0):

1:0 Patrick Pohl (Vincent Schlenker, Christian Hilbrich) 03:42 – PP1 1:1 Dennis Reimer (Maximilian Hadraschek) 03:48 1:2 Dustin Sylvester (Zach Hamill, Denis Shevyrin) 08:07 – PP1 1:3 Radek Krestan (Dustin Sylvester) 02:05 1:4 Dennis Reimer (Maximilian Brandl, Denis Shevyrin) 34:54 2:4 Christian Hilbrich (Dominic Walsh, Patrick McNally) 35:51 3:4 Patrick Klöpper (Christoph Körner, Philipp Halbauer) 47:36

Zuschauer: 1.582

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.