Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuss. (PM Wild Wings / Krefeld Pinguine / kb) Die Prüfung ist abgeschlossen, alle 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga erhalten die Lizenz für... Alle DEL-Klubs erhalten die Lizenz

Neuss. (PM Wild Wings / Krefeld Pinguine / kb) Die Prüfung ist abgeschlossen, alle 14 Clubs der Deutschen Eishockey Liga erhalten die Lizenz für die Saison 2019/2020.

Dies gab die DEL am heutigen Mittwoch bekannt und ist das Ergebnis des Lizensierungsverfahrens, welches erneut unter Einbeziehung der Wirtschaftsprüfer von ASNB in Düsseldorf stattfand. Damit ist aber auch klar, dass die Löwen Frankfurt, die vorsorglich ihre Unterlagen ebenfalls eingereicht hatten, weiterhin in der DEL2 antreten.

Krefelds Gesellschafter Wolfgang Schulz stellt die Bürgschaft für die Pinguine

“Wie auch vor der vergangenen Spielzeit hat sich lediglich Wolfgang Schulz bereit erklärt, die notwendige Bürgschaft zur Lizenzierung zu stellen. Aufgrund dieser Bereitschaft war eine Teilnahme der Pinguine am Spielbetrieb der DEL nicht in Gefahr,” äußert sich Matthias Roos, Geschäftsführer und Sportdirektor der KEV Pinguine Eishockey GmbH zum Lizenzierungsverfahren.

Die Saison startet am 13. September, das letzte Spiel der Hauptrunde findet am 8. März des kommenden Jahres statt. Zwei Tage später beginnt die erste Playoff-Runde, spätestens am 30. April kann der neue Meister gekürt werden.

Den kompletten Spielplan für die kommende Saison wird die DEL am Montag, den 1. Juli, bekanntgeben.

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.