Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Alps Hockey League: Der Endspurt der Falken aus Fassa war mehr als nur furios Alps Hockey League: Der Endspurt der Falken aus Fassa war mehr als nur furios
Alba di Canazei (AR). Die Falken aus Fassa spielten vor heimischem Publikum gegen den EC Kitzbühel. Nach fast drei Minuten gingen sie durch ein... Alps Hockey League: Der Endspurt der Falken aus Fassa war mehr als nur furios

Alba di Canazei (AR). Die Falken aus Fassa spielten vor heimischem Publikum gegen den EC Kitzbühel. Nach fast drei Minuten gingen sie durch ein Tor von Iori mit 1:0 in Führung.

Das zweite Drittel war gerade einmal 14 Sekunden alt, als die Gäste aus Nordtirol zum Ausgleich kamen. Lenes trug sich in die Torschützenliste ein. In der 25. Minute traf Egger zum 2:1 für die Eishockeymannschaft aus der Gamsstadt.

Im Schlussabschnitt zeigte die Stadionuhr 34 Sekunden an, ehe Iori mit seinem zweiten Treffer des Abends das 2:2 markierte. Kurze Zeit später klingelte es abermals im Tor der Falken. Lidström brachte die Kitzbüheler Adler erneut in Führung.

In der Schlussphase ging es drunter und drüber, und die Gäste gaben den sicher geglaubten Sieg aus der Hand. 64 Sekunden vor dem Ende traf Gran zum 3:3, 37 Sekunden später war der glänzend aufgelegte Iori erneut zur Stelle. Nun stand es 4:3; die Fans jubelten, ehe zehn Sekunden vor der Schlusssirene Gran mit seinem zweiten Treffer die Halle in Alba di Canazei in ein Tollhaus verwandelte und für den 5:3-Endstand sorgte.

Die weiteren Spiele im Überblick:
VEU Feldkirch – Rittner Buam 1:4
Klagenfurter AC II – WSV Sterzing 0:3
EHC Lustenau – HC Gröden 4:1
EC Bregenzerwald – HDD Jesenice 2:6
HC Asiago – Olimpija Liubljana 4:5 n. P.
SG Cortina – EC Red Bull Salzburg 2 2:9

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.