Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Alps Hockey League, Playoff-Finale: Ein starkes Schlussdrittel brachte den HC Pustertal zurück auf die Siegerstraße Alps Hockey League, Playoff-Finale: Ein starkes Schlussdrittel brachte den HC Pustertal zurück auf die Siegerstraße
Liubljana (AR). In der slowenischen Stadt Liubljana fand das dritte Endspiel um den diesjährigen Alps Hockey-League-Meistertitel statt. Die Stadionuhr zeigte nicht einmal sechseinhalb Minuten... Alps Hockey League, Playoff-Finale: Ein starkes Schlussdrittel brachte den HC Pustertal zurück auf die Siegerstraße

Liubljana (AR). In der slowenischen Stadt Liubljana fand das dritte Endspiel um den diesjährigen Alps Hockey-League-Meistertitel statt. Die Stadionuhr zeigte nicht einmal sechseinhalb Minuten an, als Gander die Wölfe mit 1:0 in Führung brachte. In der elften Minute schlugen die Gastgeber zurück. Rajsar traf zum 1:1-Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt waren knapp drei Minuten um, als Vidmar Liubljana mit 2:1 in Führung brachte. Hofer glich in Minute 27 für die Pusterer aus. Dann spielten nur noch die Hausherren. Dank der Tore von Koblar und Chvatal verwandelten sie das zwischenzeitliche 2:2 in ein 4:2 zu ihren Gunsten um.

Doch in den letzten 20 Minuten kippten die hungrigen Wölfe das Spiel Traversa (2), Andergassen und Helfer trafen, und so gingen die Brunecker als 6:4-Sieger vom Eis. Bei zwei Gegentoren saß jeweils ein Liubljana-Akteur in der Kühlbox.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.