Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Alps Hockey League, Pre-Playoff: Rittner Buam bezwangen die Adler aus Kitzbühel nach zweimaligem Rückstand klar Alps Hockey League, Pre-Playoff: Rittner Buam bezwangen die Adler aus Kitzbühel nach zweimaligem Rückstand klar
Kitzbühel (AR). Die Fans der Adler aus Kitzbühel und der Rittner Buam sahen in der Gamsstadt ein rassiges und interessantes Innertiroler Derby. Eriksson brachte... Alps Hockey League, Pre-Playoff: Rittner Buam bezwangen die Adler aus Kitzbühel nach zweimaligem Rückstand klar


Kitzbühel (AR). Die Fans der Adler aus Kitzbühel und der Rittner Buam sahen in der Gamsstadt ein rassiges und interessantes Innertiroler Derby.

Eriksson brachte die Jungs vom Bozner Hochplateau mit 1:0 in Führung, neun Minuten und elf Minuten waren gespielt. Noch im ersten Drittel drehten die Adler die Partie. Havlik und Lidström trugen sich in die Torschützenliste ein.

Im zweiten Abschnitt waren nicht einmal ganz vier Minuten gespielt, ehe Spinell für die Buam zum 2:2 ausglich. In den zweiten 20 Minuten fielen keine Tore mehr. Im dritten Drittel zeigte die Stadionuhr erst 15 Sekunden an, ehe Rousek die Kitzbüheler Cracks ein drittes Mal jubeln ließ.

Doch dann brachen die Hausherren auf unverständliche Art und Weise ein. Dank der Treffer von Brighenti, Pechlaner, Tudin, Sislannikovs und erneut Eriksson kippten die Buam die Begegnung und gingen nach einem 2:3-Rückstand noch als 7:3-Sieger vom Eis. Die Südtiroler sind nun in der Runde der letzten Acht. Das gilt auch für die Kollektive aus Jesenice, Lustenau und Cortina.

Die weiteren Spiele (mit dem Endstand im Pre-Playoff) im Überblick:
WSV Sterzing – HDD Jesenice 0:3 (0:2)
HC Gröden – EHC Lustenau 1:2 (0:2)
SG Cortina – VEU Feldkirch 4:1 (2:0)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.