Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Chemnitz. (PM Crashers) Die Crashers gewannen ihr Heimspiel vor 535 Zuschauern deutlich und souverän mit 13:0 (3:0, 4:0, 6:0) gegen stark dezimierte Berlin Blues.... Chemnitz: Kantersieg gegen die Berlin Blues

Chemnitz. (PM Crashers) Die Crashers gewannen ihr Heimspiel vor 535 Zuschauern deutlich und souverän mit 13:0 (3:0, 4:0, 6:0) gegen stark dezimierte Berlin Blues. Dass die Hauptstädter mit nur 9 Feldspielern plus 2 Torhütern überhaupt nach Chemnitz reisten, ist schon anerkennenswert.

Bis zur 17. Minute wehrten sich die Gäste erfolgreich. Sie hatten sogar in der ersten Spielminute die Chance, selbst mit 0:1 in Führung zu gehen. Als aber der erste Crashers-Treffer fiel, bröckelte die Berliner Mauer zusehends. Die Blues wurden müder und die Crashers überrollten förmlich die Gäste aus der Hauptstadt. Charousek und zwei Mal Hirsch waren es, die die Crashers bis zur Pause mit 3:0 in Führung brachten.

Im zweiten Spielabschnitt ein unverändertes Bild. Die Hausherren ließen den Puck in den eigenen Reihen gut laufen und kreierten zahlreiche Chancen. Zwei Mal Charousek sowie Haid und Langer erhöhten bis zur Pausensirene auf 7:0.

Das letzte Drittel begann gleich mit einem Doppelpack. Binnen 52 Sekunden schossen Rudolph und Braun die Crashers mit 9:0 in Führung. In der 46. Minute wurde Kai Kullmann von hinten in die Bande gecheckt. Er konnte die Partie verletzungsbedingt nicht fortsetzen. Nach dem Spiel aber gab es Entwarnung. Der Berliner erhielt dafür eine Spieldauerdisziplinarstrafe. Die Männer um Ersatzkapitän Rentzsch dominierten auch die letzten Spielminuten. Hirsch, Kneuse, Charousek und Rudolph netzten für die Chemnitzer zum 13:0 Endstand ein.

Insgesamt auffällig war das verbesserte Überzahlspiel der Crashers – fünf Tore aus sieben Überzahlsituationen. Der Wert ist spitze.

Ein fast schon vorentscheidendes Spiel für die Verzahnungsrunde gibt es am kommenden Samstag. Ab 16:30 Uhr sind die Amateure der Saale Bulls zu Gast im Wohnzimmer der Crashers. Das Spiel wird präsentiert von Schloz Wöllenstein.

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.