Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM Crocodiles) Sportchef Sven Gösch hat am 1. Mai das Amt des Geschäftsführers der 1. Hamburger Eissport GmbH übernommen und leitet ab sofort... Crocodiles Hamburg: Sven Gösch übernimmt Geschäftsführung

Hamburgs Sportchef Sven Gösch – © by EH-Mag. (DR)

Hamburg. (PM Crocodiles) Sportchef Sven Gösch hat am 1. Mai das Amt des Geschäftsführers der 1. Hamburger Eissport GmbH übernommen und leitet ab sofort die Geschicke des Hamburger Oberligisten.

Für Sven Gösch ist die Tätigkeit als leitender Angestellter kein Neuland: In Lübeck war der 46-Jährige Geschäftsführer einer Gastronomie. Bei den Crocodiles hat Gösch im November 2014 zunächst als Trainer angeheuert, 2015 übernahm der gebürtige Timmendorfer die sportliche Leitung. Neben der Geschäftsführung wird Gösch ebenfalls das Amt des Sportchefs bekleiden.

„Ich freue mich sehr, dass man mir die Möglichkeit gibt, mich Hauptberuflich bei den Crocodiles einzubringen. Es ist für mich eine tolle Herausforderung, der ich mich jetzt zu 100 Prozent widmen kann. Unsere Mannschaft, Fans, Sponsoren, Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer haben gezeigt, dass mit Einsatz und Wille auch in Hamburg einiges möglich ist. Es wird kein einfacher Weg, aber als Eishockey-Familie können wir ihn erfolgreich gestalten. Der GmbH danke ich für das Vertrauen und Christian wünsche ich für seine Zukunft nur das Beste“ sagt Gösch.

Christian Schuldt, der die Geschäftsführung der GmbH seit der Gründung im Juli 2017 innehatte, hat die GmbH erfolgreich durch das Planinsolvenzverfahren geführt und legt sein Amt nun nach der Rettung der Crocodiles nieder.

„Es ist nicht einfach, nach drei sehr intensiven Jahren die Crocodiles zu verlassen. Ich habe hier viele tolle Menschen kennengelernt, die enorm viel für den Eishockeysport investieren und wir haben gemeinsam viel bewegt. Aber ich denke, dass es nach dem Neustart, sowohl für die Crocos, als auch für mich, eine Veränderung braucht. Ich wünsche Sven, dass ihm von allen Seiten das Vertrauen entgegengebracht wird, welches auch mir entgegengebracht wurde und er somit die Entwicklung der Crocos weiter vorantreiben kann. Den Crocodiles Hamburg wünsche ich, dass sie die Entwicklung der letzten Jahre fortsetzen – nicht nur im Bereich der 1. Herrenmannschaft, sondern in der gesamten Eishockeysparte. Und natürlich möchte ich mich neben den Fans und der Mannschaft insbesondere bei allen Partnern und Sponsoren aber auch den Kollegen und Helfern sowie Gesellschaftern bedanken, die hinter den Kulissen so viel mehr bewegen, als für den normalen Eishockeybesucher und -fan ersichtlich ist. Nach nunmehr neunjähriger Tätigkeit im Eishockey sind während der Jahre auch viele freundschaftliche Beziehungen entstanden, die ich nicht missen möchte. Ohne Sie und ohne Euch würde es in Hamburg kein Eishockey geben – vielen Dank!“, so Schuldt.

Der gebürtige Rostocker hat die Geschäftsstelle im Merkurring aufgebaut, viele Partner für die Crocos gewinnen können und einen maßgeblichen Anteil an der Professionalisierung der Oberliga-Mannschaft.

Die Crocodiles Hamburg bedanken sich bei Christian Schuldt und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.