Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Košice. (MR) Aufsteiger Großbritannien machte es dem Deutschen Team außerordentlich schwer, und es dauerte lange, bis der britische Goalie erstmalig überwunden werden konnte. Die... DEB-Team startet mit 3:1 Arbeitssieg über die Briten ins WM-Turnier

Steel Arena Kosice – Spielort des DEB-Teams – © by EH-Mag. (DR)

Košice. (MR) Aufsteiger Großbritannien machte es dem Deutschen Team außerordentlich schwer, und es dauerte lange, bis der britische Goalie erstmalig überwunden werden konnte.

Die Briten standen die allermeiste Zeit brutal eng an ihrem Gegenspieler, waren in der Spitze sehr schnell, dass auch Mathias Niederberger im Tor der Deutschen ein ums andere Mal zu Glanztaten herausgefordert wurde. Umso erleichterter und natürlich glücklich erschien er nach dem Spiel beim Durchlaufen der Mixed Zone. Das neu geformte Nationalteam Deutschlands mit mehreren jungen Neulingen schien gegen Aufsteiger Großbritannien oftmals unter Druck, zumal hier ein Sieg eigentlich Pflicht war. Die Briten standen sehr eng am Mann, verteidigten konsequent, checkten früh und hart vor und hatten im Kasten mit Ben Bowns (Cardiff Devils) einen stabilen Rückhalt. Musste er auch sein, denn Team Germany schoss zunächst grundsätzlich auf den Mann. Es dauerte bis zum Ende des zweiten Drittels, dass die Statistik einen Treffer verzeichnen konnte. Und dann war es sogar noch der Jüngste im Team von Toni Söderholm: Moritz Seider in seiner ersten Senioren WM! Nachdem Deutschlands Superstar Leon Draisaitl den Ausgleich unfreiwillig vorbereitet hatte – okay, er war hinter dem eigenen Tor ins Straucheln geraten – brachte in der 51. Spielminute Yasin Ehliz das Spiel aus deutscher Sicht wieder in die richtige Richtung (und die Fans wieder zum Jubeln). Wenig später setzte Leon Draisaitl den Deckel drauf. Ehliz hatte in der Schlussminute gar den Emptynetter auf der Kelle, traf aber zwei Male nur den Pfosten. So war am Ende ein 3:1 eingetütet und der Auftaktsieg eingefahren.

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.