Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Am Freitagabend traf der Deggendorfer SC auf heimischem Eis auf die zweite Mannschaft des Klagenfurter AC. Vor 1272 Zuschauern lieferte das... Deggendorfer SC mit überzeugendem Erfolg über Klagenfurt

Christoph Gawlik – © by Eh.-Mag. (SD)

Deggendorf. (PM DSC) Am Freitagabend traf der Deggendorfer SC auf heimischem Eis auf die zweite Mannschaft des Klagenfurter AC. Vor 1272 Zuschauern lieferte das Team von Trainer Dave Allison einen überzeugenden Auftritt und gewann gegen den österreichischen Zweitligisten am Ende verdient mit 5:2.

Von Anfang an zeigten die Deggendorfer Kufencracks Zähne und setzten den Gegner früh unter Druck, sodass diese sich früh die erste Strafzeit einhandelten. Dieses erste Überzahlspiel nutzte der DSC in Person von Thomas Greilinger eiskalt aus. Aus halblinker Position hämmerte Greilinger den Puck mit einem präzisen Schlagschuss in den Winkel. In diesem Tempo ging es weiter. Keine zehn Minuten waren gespielt, als erneut Greilinger im Powerplay völlig frei zum Schuss kam und auf 2:0 erhöhte. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die erste Drittelpause.

Den besseren Start in den zweiten Abschnitt erwischten dann die Gäste.
Im Powerplay versenkte Valentin Hammerle in der 22. Minute den Puck im leeren Tor, nachdem der Puck zunächst von einem eigenen Mitspieler geblockt wurde und einschussbereit auf seinem Schläger landete. Doch die Hausherren ließen sich keineswegs davon beunruhigen und legten in der 29. Minute nach. Andrew Schembri wurde bei einem Alleingang regelwidrig behindert und bekam einen Penalty zugesprochen. Diesen nutzte der Deggendorfer Publikumsliebling eiskalt zum 3:1. Trotz zahlreicher weiterer Einschussmöglichkeiten fiel in diesem Spielabschnitt kein weiterer Treffer mehr.

Das Schlussdrittel begann dann mit einem Paukenschlag, als Thomas Greilinger in der 42. Minute in seiner unnachahmlichen Art seinen Hattrick komplettierte. Keine Zeigerumdrehung später schepperte es dann erneut im Kasten der Gäste. Im Powerplay spielte Christoph Gawlik den an der blauen Linie wartenden Marcel Pfänder perfekt frei und der wuchtige Verteidiger ließ KAC-Keeper Holzer mit einem satten Schlagschuss keine Abwehrmöglichkeit. In der 45. Minute erzielten dann auch die Gäste ihren zweiten Treffer durch Kevin Szabad. Mehr als Ergebniskosmetik war dies allerdings nicht mehr und somit sichert sich der Deggendorfer SC in überzeugender Manier den ersten Sieg in der diesjährigen Vorbereitung. Bereits am Sonntag geht es für das Team von Trainer Dave Allison weiter mit dem nächsten Heimspiel. Dann treffen die Deggendorfer auf die Eisbären Regensburg. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

801
Welcher Klub aus der Oberliga Süd hat sein Team bislang im Rahmen seiner Möglichkeiten am besten verstärkt?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.