Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Eisbären Berlin: Mit Frank Hördler ins letzte CHL-Heimspiel 2018/19 – Jason Jaspers wechselt Eisbären Berlin: Mit Frank Hördler ins letzte CHL-Heimspiel 2018/19 – Jason Jaspers wechselt
Berlin. (PM Eisbären) Eisbären-Verteidiger Frank Hördler wird am morgigen Mittwoch ins Eisbären-Team zurückkehren. Der 33-jährige Olympiasilbermedaillen-Gewinner bestritt am 26. April 2018... Eisbären Berlin: Mit Frank Hördler ins letzte CHL-Heimspiel 2018/19 – Jason Jaspers wechselt

Berlin. (PM Eisbären) Eisbären-Verteidiger Frank Hördler wird am morgigen Mittwoch ins Eisbären-Team zurückkehren.

Der 33-jährige Olympiasilbermedaillen-Gewinner bestritt am 26. April 2018 seine bis dahin letzte Partie im Eisbären-Trikot. Morgen bestreiten die Eisbären Berlin ihr letztes CHL-Heimspiel der laufenden Saison ab 19:30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena Berlin gegen den Meister aus Belarus, HC Neman Grodno.

Auch die Stürmer Charlie Jahnke und Vincent Hessler werden morgen gegen Grodno für die Eisbären auflaufen. Dabei feiert Hessler sein Saisondebüt im Trikot der Eisbären-Profis. Der erkrankte Martin Buchwieser sowie die verletzten Marvin Cüpper, Kai Wissmann, Jonas Müller und Thomas Oppenheimer werden hingegen fehlen. Der Einsatz vom angeschlagenen Mark Olver ist zudem unsicher.

Stürmer Jason Jaspers wird die Eisbären Berlin verlassen. „Wir danken Jason Jaspers für seinen Einsatz in den vergangenen zwei Monaten. Wir haben zusammen entschieden, dass er die Chance bei einem anderen Club ergreifen sollte“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Unsere Spieler mit Förderlizenz haben in Weißwasser bisher einen guten Job gemacht, deshalb wollen wir sie öfter wieder in Berlin sehen.“ Eine beidseitige Ausstiegsklausel im Vertrag von Jaspers macht den Wechsel problemlos möglich.

Gerüchten zufolge wird sich Jaspers den Grizzlys Wolfsburg anschließen.

„Wir werden spielen, um zu gewinnen. Es geht für uns darum, richtig zu spielen. Alles bis zum Ende zu tun. Es ist wichtig, den Job richtig zu machen“, sagt Eisbären-Cheftrainer Clément Jodoin auf die morgige Partie vorausschauend.

Dauerkarteninhaberinnen und Dauerkarteninhaber haben für diese Partie freien Eintritt. Da der Oberrang geschlossen sein wird, erhalten Saisonabo-Inhaber im Oberrang ihre Austauschkarten an den Ticketfenstern der Mercedes-Benz Arena Berlin.

Der Eisbären-Kader für das Spiel gegen Grodno Tor: Kevin Poulin , Maximilian Franzreb, Tobias Ancicka Abwehr: Mark Cundari, Maximilian Adam, Frank Hördler, Danny Richmond, Micki DuPont, Jens Baxmann, Florian Kettemer Angriff: Brendan Ranford, Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Jamie MacQueen, André Rankel, Florian Busch, LouisMarc Aubry, Martin Buchwieser, Sean Backman, Daniel Fischbuch, James Sheppard, Colin Smith, Marcel Noebels

Nicht zur Verfügung: Mark Olver (angeschlagen), Martin Buchwieser (fiebriger Infekt), Marvin Cüpper, Kai Wissmann, Jonas Müller, Thomas Oppenheimer (alle verletzt) Für das DNL-Team, Weißwasser oder Hamburg im Einsatz: Konstantin Kessler, Jake Ustorf, Thomas Reichel, Cedric Schiemenz, Lukas Reichel

Foto: Frank Hördler – © by Eh.-Mag. (DR)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.