Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rostock. (PM Piranhas) Der Rostocker Eishockey-Club verliert am 4. Spieltag der Oberliga Nord mit 1:2 nach Verlängerung bei Hannover Indians Jetzt hat es auch... Erste Pleite für Piranhas
Robert Peleikis

Robert Peleikis – © by Eh.-Mag. (DR)

Rostock. (PM Piranhas) Der Rostocker Eishockey-Club verliert am 4. Spieltag der Oberliga Nord mit 1:2 nach Verlängerung bei Hannover Indians

Jetzt hat es auch die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs erwischt. Am 4. Spieltag der Oberliga Nord kassierte der REC die erste Saisonpleite. Nach großem Kampf verlor die Truppe von Trainer Christian Behncke am Sonntagabend mit 1:2 (1:1, 0:0, 0:0, 0:1) bei den Hannover Indians.

Die Gastgeber, die die ersten drei Partien verloren hatten, legten los wie die Feuerwehr. Allerdings überstand der REC diese stürmische Anfangsphase schadlos und erzielte sogar durch Constantin Koopmann die 1:0-Führung. Hannover blieb aber am Drücker und kam durch einen strittigen Penalty kurz vor Drittelende zum Ausgleich. „Wie erwartet begannen die Indians sehr druckvoll. Wir konnten uns da zunächst sehr gut wehren und hatten selbst Chancen. Den Penalty gibt auch nicht jeder Schiedsrichter“, sagte REC-Geschäftstellenleiter Dirk Weiemann.
Der zweite Abschnitt gehört den Abwehrreihen, die nicht viel zuließen. „Den Indians ist der schlechte Saisonstart und der damit einhergehende Druck durch Zuschauer sowie Umfeld schon anzumerken. Wir wollen hier etwas mitnehmen“, so Weiemann weiter.

Auch das dritte Drittel blieb ausgeglichen und spannend. Fast folgerichtig ging es in die Verlängerung. Dort waren diesmal die Indians die Glücklicheren, die nach einem schön herausgespielten Angriff den Siegtreffer erzielten. „Heute waren die Indians am Ende die Glücklicheren, am Freitagabend wir. Es war ein sehr enges Spiel und hätte auch genauso gut für uns ausgehen können. Wir nehmen wenigstens einen Punkt mit“, sagt Weiemann.

REC Piranhas: Urbisch, Schneider – Weist, Hartmann, Kohl, Baumgardt, Gerstung, Becker – Kurka, Krüger, Pauker, Tomanek, Brockelt, Voronov, Koopmann, Rabbani, Richter, Beck
Tore: 0:1 Constantin Koopmann (9./Vorlage: Marc Kohl), 1:1 Peleikis (19./Penalty), 2:1 Bosas (64.)
Strafen: Indians 14 Minuten (plus 10 für Nickolas Bovenschen), Piranhas 12 Minuten (plus 10 für Constantin Koopmann)
Zuschauer: 2017 (Pferdeturm/darunter etwa 25 Rostocker Fans)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.