Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Düsseldorf. (EM) Am Freitagabend spielt die Düsseldorfer EG bei den Eisbären Berlin. Seit Wochen halten sich, wie bei fast jedem Klub, Gerüchte um Wechsel... Gerüchteküche: Mathias Niederberger hat sich offenbar für einen Wechsel entschieden

Mathias Niederberger – © Sportfoto-Sale (DR)

Düsseldorf. (EM) Am Freitagabend spielt die Düsseldorfer EG bei den Eisbären Berlin. Seit Wochen halten sich, wie bei fast jedem Klub, Gerüchte um Wechsel und Vertragsverlängerungen mit Leistungsträgern.

Klar ist, dass der vielleicht derzeit beste deutsche Torwart, Mathias Niederberger, von vielen Klubs umworben ist.

Nun scheinen die Würfel beim gebürtigen Düsseldorfer gefallen zu sein. Das Buhlen der Eisbären Berlin soll laut einem Bericht der „Bild“ nun von Erfolg gekrönt sein. Niederberger wird laut Zeitungsbericht für die kommenden zwei Jahre das Eisbärentor hüten.

Der 27- jährige gebürtige Düsseldorfer hat in der Saison 2014-2015 bereits elf Spiele für die Berliner absolviert, kehrte danach aber zu seinem Heimatverein zurück. Nun könnte er das Kapitel Berlin erneut aufschlagen. Eine offizielle Bestätigung des Transfers liegt allerdings noch nicht vor. Im selben Artikel wird Eisbärenmanager Peter Lee wörtlich zitiert, dass sich der Goalie noch nicht entschieden habe. Insider gehen davon aus, dass man kein Öl ins Feuer gießen möchte, denn es ist gut möglich, dass Eisbären und DEG im Playoff-Viertelfinale aufeinandertreffen werden.

Der Wechsel von Mathias Niederberger wäre nach dem Wechsel von Dustin Strahlmeier, der sich von Schwenningen nach Wolfsburg verändern wird, der zweite „große“ Torwarttransfer innerhalb der DEL zur neuen Saison.

1132
Trainerwechsel bei den Haien. Uwe Krupp (Vertrag bis 2022) übernimmt ab sofort für Mike Stewart. Kann Uwe Krupp die Haie in den kommenden zwei Spielzeiten zu mehr Erfolg verhelfen?

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.