Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Sotschi. (PM) Das internationale Kinderhockeyturnier des XIII. Gazprom Neft Cup ist in Sotschi zu Ende gegangen. Der HC Vityaz besiegte Torpedo von Nischni Nowogorod... HC Vityaz gewinnt den Gazprom Neft Cup 2019 – Junghaie sammeln viele tolle Erfahrungen

Sieger HC Vityaz – © by Gazprom Neft Cup Media

Sotschi. (PM) Das internationale Kinderhockeyturnier des XIII. Gazprom Neft Cup ist in Sotschi zu Ende gegangen. Der HC Vityaz besiegte Torpedo von Nischni Nowogorod mit 4:1 – das entscheidende Spiel, das im Bolschoi-Olympiastadion in Sotschi ausgetragen wurde, fand vor 7.000 Zuschauern statt.

Am Gazprom Neft Cup 2019 nahmen 31 Teams aus 10 Ländern weltweit teil, darunter Russland, Österreich, Weißrussland, China, die Tschechische Republik, Finnland, Deutschland, Kasachstan, Lettland und die Slowakei. Österreichs Black Wings Linz, der tschechische Klub Oceláři Třinec, der slowakische Vertreter Slovan, Chinas KunLun Red Star und der Deutsche Vertreter KEC Die Junghaie feierten in diesem Jahr ihr Debüt. Diese Ausweitung der geografischen Reichweite der teilnehmenden Mannschaften hat den Gazprom Neft Cup zum bedeutendsten gemeinnützigen U11-Eishockeyturnier der Welt gemacht. Alle Spiele wurden in Sotschi in den olympischen Eisstadien Bolshoy und Iceberg ausgetragen, und die Trainer erhielten am Ende jedes Spiels Statistiken über jeden Spieler.

Die offizielle Eröffnungsfeier fand am 23. April statt. Auf eine spektakuläre Laserlichtshow auf dem Eis im Bolshoy Palace of Sports folgte das erste Spiel der „Stars of the Future“, das live auf dem KHL-TV-Kanal übertragen wurde und von repräsentativen Mannschaften aus den Ost- und Westgruppen des Turniers ausgetragen wurde . Die Eröffnungszeremonie wurde von 5.000 Zuschauern mit einem 3: 1-Sieg für die West-Gruppe verfolgt.

Die Junghaie beim GNC – © by Gazprom Neft Cup Media

Alexander Dybal, Vorsitzender des Organisationskomitees und Mitglied der Geschäftsleitung von Gazprom Neft, erklärte: „Gute Arbeit der neuen Champions des Gazprom Neft Cup 2019! Wir gratulieren dem HC Vityaz zum ersten großen internationalen Titel und zum Gewinn des wichtigsten Jugendturniers des Eishockeys! Wir rechnen für das nächste Jahr mit einer deutlichen Expansion und planen die Teilnahme von weiteren Ländern in Europa, die noch nicht am Turnier teilgenommen haben. Die olympische Sportinfrastruktur in Sotschi bedeutet, dass wir diese Art der Entwicklung planen und gleichzeitig die hohen organisatorischen Standards erfüllen können, die die Menschen erwartet haben. “

Die Junghaie wurden in der West-Division übrigens Zwölfter von 16 Teams. Den Auftakt gegen Linz konnten die Kölner noch mit 6:5 für sich entscheiden. Das Team von Rodion Pauels verlor dann alle weiteren Spiele 2:6 gegen Jokerit, gegen Riga 2:9, gegen Trinec zweistellig mit 11:5 und gegen Slovan 3:6.

Trotz allem dürften die Eindrücke und Erfahrungen bei den jungen Kölnern noch lange positiv in Erinnerung bleiben und in der weiteren Entwicklung hilfreich sein.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.