Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Jugendlicher Elan ist weiter Trumpf beim HCP Jugendlicher Elan ist weiter Trumpf beim HCP
Der HCP verpflichtet ein Neo-Doppelpack! Die sportliche Leitung des HC Pustertal arbeitet weiter an einem qualitativ und quantitativ hochwertigen Kader für die anstehende Saison... Jugendlicher Elan ist weiter Trumpf beim HCP

Der HCP verpflichtet ein Neo-Doppelpack! Die sportliche Leitung des HC Pustertal arbeitet weiter an einem qualitativ und quantitativ hochwertigen Kader für die anstehende Saison in der „Alps Hockey League“.

Diesmal locken die Wölfe zwei Spieler an die Rienz, die auch anderen Vereinen gut zu Gesicht stehen würden, beide sind Vollblutstürmer. DAVIDE CONCI ist im heimischen Eishockey bestimmt kein Unbekannter mehr. Der 23-jährige zählt noch zu den Jungen, hat aber schon die Erfahrung aus 3 Jahren AHL mit Asiago und mehreren Jahren zuvor bei seinem Heimatverein Pergine in der Serie B. Neben zahlreichen Junioren-Weltmeisterschaften durfte Conci auch in das Nationalteam schnuppern. In 3 Jahren AHL produzierte Conci 46 Skorerpunkte, er gilt als läuferisch und technisch hoch talentiert, athletisch und hungrig. Der Spieler selbst freut sich auf den HCP: „Ich bedanke mich bei Asiago für die tollen 3 Jahre. Nun möchte ich aber ein neues Kapitel aufschlagen und bin extrem motiviert, bei Wölfen einen Beitrag zu leisten, um Großes zu schaffen.“

Zusammen mit Conci wagt ein weiterer echter Jungspund den Sprung nach Bruneck. YURI CRISTELLON ist gerade mal 18 Jahre und gehörte in der letzten IHL-Saison (Serie B) bereits zu den treffsichersten Cracks der gesamten Liga. Mit 13 Toren war er sogar (zusammen mit „Italo“ Buonassisi) bester „Knipser“ seines Heimatteams Pergine. Cristellon gilt als technisch versierter Rechtschütze mit gutem Spielverständnis, der auch Tore schießen kann.

Mitch Pohl: „Conci passt mit all seinen Fähigkeiten und seinem Hunger perfekt zu den Wölfen. Zudem verfügt er trotz seines jungen Alters schon über reichlich Erfahrung. Yuri ist ein absoluter Perspektivspieler dessen Talent schon lange sichtbar war. Er hat aber in den Playoffs gegen Brixen gezeigt, dass er auch die notwendige Härte besitzt um den nächsten Schritt in die Alps zu schaffen.”

Conci erhält die Rückennummer 54, Cristellon die Nr. 25 und beide einen 2-Jahres-Vertrag.

Maxi Leitner verlängert um 3 Jahre

Eine etwas wechselhafte Saison hat MAXI LEITNER hinter sich. Das große Verteidigertalent gehört zwar unumwunden zum Stammpersonal beim HC Pustertal, musste sich jedoch mit einer Verletzung herumschlagen sowie in einigen Spielen mit der harten Ersatzbank begnügen. Sobald wieder zum Einsatz gerufen spielte der 20-jährige dann in der Finalserie seine Rolle souverän. Leitner erhält beim HCP einen 3Jahres-Vertrag bis 2022!

Mitch Pohl: „Maxi hat in den Playoffs gezeigt über welches Potential er verfügt. In unserer Planung für die weiteren Jahre spielt er daher eine wichtige Rolle!

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.