Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Köln. (MR) Nach dem 4:1 Sieg von Samstag legten die Kölner Junghaie am Sonntag ein am Ende deutliches 6:3 gegen den Augsburger EV nach.... Kölner Junghaie starten mit zwei Siegen in die Saison der U20 DNL Div. I
Eric Peters (KEC) und Lion Stange (AEV) geraten aneinander - © by Eh.-Mag. (DR)

Eric Peters (KEC) und Lion Stange (AEV) geraten aneinander – © by Eh.-Mag. (DR)

Köln. (MR) Nach dem 4:1 Sieg von Samstag legten die Kölner Junghaie am Sonntag ein am Ende deutliches 6:3 gegen den Augsburger EV nach.

Blitzschnell starteten die Hausherren in das Spiel – bereits der erste Kölner Angriff passte (Robin van Calster, 11 Sekunden). Doch Augsburg zeigte sich nicht geschockt und glich noch in der ersten Spielminute aus (Marco Sprügel). In der zweiten Kölner Druckphase belohnten sich die Junghaie nochmals und legten wieder vor (Daniel Bruch). Das Spiel war aber weiterhin offen. Das änderte sich früh im zweiten Abschnitt, nachdem Kölns Luca Münzenberger für das 3:1 gesorgt hatte. Das war sein erster Torerfolg in der DNL. Zu dieser Zeit kam Augsburg kaum aus der Verteidigungszone raus, hatten sie ihr Pulver schon verschossen? In Unterzahl allerdings konnte Augsburg einen Konter fahren. Und dann zappelte die Scheibe auf einmal in den Maschen – Anschluss Augsburg (Edgar Simon)! Der Treffer hat den Gästen gut getan, der Ausgleich wollte aber nicht fallen.

Ruppiger, teils wilder Schlussabschnitt

Nachdem Jan Luca Sennhenn in der 46. den alten Abstand wieder hergestellt hatte, wurde es ruppiger und die Strafbänke voller. Augsburg hatte doppelte Überzahl, einfache Überzahl und traf zum erneuten Anschluss (Donat Peter, 52.). Die Freude dauerte nur 30 Sekunden, nach schöner Kombination stellte van Calster auf 5:3, wenig später Julian Chrobot auf den Endstand von 6:3. Augsburg versuchte, nochmals heranzukommen, doch die Zeit reichte nicht mehr. Damit sind die Kölner Junghaie nach dem ersten Spielwochenende der erste Tabellenführer der U20 DNL I.

Die weiteren Ergebnisse: Krefelder EV’81 – Jung-Eisbären Regensburg 1:3; Jungadler Mannheim – EV Landshut 8:0; Düsseldorfer EG – Eisbären Juniors Berlin 2:3; in den unteren Klassen mit Westbeteiligung: SBR – IEC 4:2 / 3:4 OT (Div II); EVD – RTBN 11:2 (Div III).

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.