Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Nationalliga A, Playoff-Viertelfinale: Nach 20 Minuten verloren die Tigers aus Langnau ihren Biss Nationalliga A, Playoff-Viertelfinale: Nach 20 Minuten verloren die Tigers aus Langnau ihren Biss
Lausanne (AR). Das Kollektiv aus dem Kanton Waadt empfing vor heimischer Kulisse die Tigers aus Langnau. Nach einem ausgeglichenen Startdrittel stand es nach 20... Nationalliga A, Playoff-Viertelfinale: Nach 20 Minuten verloren die Tigers aus Langnau ihren Biss

Lausanne (AR). Das Kollektiv aus dem Kanton Waadt empfing vor heimischer Kulisse die Tigers aus Langnau. Nach einem ausgeglichenen Startdrittel stand es nach 20 Minuten 2:2. Lardi brachte die Gäste nach etwas mehr als sechs Minuten mit 1:0 in Führung. Jeffrey netzte in einer Powerplaysituation zum 1:1 ein. Knapp acht Minuten waren gespielt.

In der 14. Minute gelang den Gästen, ebenfalls in Überzahl, das 2:1. Elo trug sich in die Torschützenliste ein. Und auch beim 2:2, Vermin traf für Lausanne in Minute 19, saß ein gegnerischer Spieler auf der Strafbank. Im zweiten Drittel waren fast sieben Minuten gespielt, als Lausanne ein drittes Powerplaytor erzielen konnte. Emmerton war erfolgreich.

Die Tigers konnten nicht mehr aufholen und kassierten in den letzten 20 Minuten noch zwei weitere Treffer. Vermin freute sich über sein zweites Tor des Abends. Die Jungs aus Langnau wollten noch ein wenig für Spannung sorgen, doch in der Schlussminute sorgte Bertschy mit dem 5:2 für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber.

Die weiteren Spiele (mit Stand im Playoff) im Überblick:
EHC Biel – HC Ambrì-Piotta 5:3 (3:0)
EV Zug – HC Lugano 5:4 (3:0)
SC Bern – Genéve-Servette HC 2:3 n. V. (1:2)

Die beiden Spiele in der Platzierungsrunde im Überblick:
HC Fribourg-Gottéron – HC Davos 7:3
Rapperswil-Jona Lakers – ZSC Lions 2:3

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.