Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Für die Hockeyfans unter den Konsolenspielern ist es ein fast alljährliches lang ersehntes Happening, wenn die neueste Version von EA Sports NHL erscheint. Seit... NHL20: Ein erster Test

Für die Hockeyfans unter den Konsolenspielern ist es ein fast alljährliches lang ersehntes Happening, wenn die neueste Version von EA Sports NHL erscheint.

Seit vergangenem Freitag ist NHL20 nun auf dem Markt. Und es scheint einmal mehr das zu halten, was es verspricht. Wir haben die neueste Version einmal ein wenig genauer unter die Lupe genommen.

NHL20 ist eine echte Weiterentwicklung

Der große Vorteil der NHL Spielereihe ist, dass es das Spiel schon seit über 20 Jahren mit jährlichen Neuerscheinungen und Upgrades gibt. Die neueste Version ist aber durchaus eine echte Weiterentwicklung und keineswegs nur ein Daten-Upgrade.
Die im vergangenen Jahr neu eingeführte „Real Player Motion Technology“ wurde noch einmal verbessert. Auch wenn es dem Laien auf den ersten Blick nicht sofort auffallen wird, aber der geübte Spieler erkennt schnell, dass nun die Puckannahme, wie etwa bei einem Bully, nach einem Check oder einem der berühmten Pokes deutlich flüssiger gelingt. Dadurch bleibt der Spielfluss erhalten. Dadurch sind die Bewegungen und Abläufe der Spieler noch natürlicher. Die Teamkollegen bieten sich zudem recht clever für ein weiteres Anspiel an.
In den Vorgängerversionen schon einstudierte Spielzüge finden sich auch in NHL20 wieder. Die Onetimer scheinen indes ein Comeback in der neuesten Version zu feiern, was dem Spiel insgesamt sehr gut tut. Das klassische Flügelspiel scheint etwas geordneter möglich, wodurch man auch besser den freien Mitspieler im Slot finden und geschickt anspielen kann. Im Offensivspiel scheint man nun deutlich flexibler zu sein, als noch im Vorjahr. Dazu ist NHL20 dynamischer, als sein Vorgänger. Frische Animationen und die „Trademark-Moves“ für bestimmte Starspieler verleihen dem Spiel einen weiteren dicken Pluspunkt.
Eine deutliche Verbesserung lässt sich auch den Goalies feststellen. Die Torhüter verhalten sich klüger und beim Herauskommen aus dem Tor wird auch der Puck deutlich passgenauer weitergespielt.

Darstellung wurde weiter verbessert, neue Kommentatoren sorgen für mehr Emotionen

Auch die Darstellung während eine Spiels wurde weiter verbessert. Alle wichtigen Fakten zum Spiel findet man in kurzen zusätzlichen Einblendungen, was für mehr Spielsicherheit bei Neueinsteigern und Gelegenheitsspielern sorgen wird. Kurze Zusammenfassungen, die noch gezielter erscheinen, verdeutlichen den TV-Charakter des Spiels.
Kommentiert wird NHL20 von Vancouver-Radiostar James Cybulski und TSN-Kommentator Ray Ferraro. Man hat praktisch immer den Eindruck, dass die Kommentare zur Spielszene passen, was dem ganzen Match einen sehr professionellen und mitreißenden Charakter verleiht.
In den Spielmodi kann man weiterhin in verschiedenen Leistungsstärken die schon bekannte Bandbreite auswählen. Warum sollte man hier auch etwas ändern, was sich über Jahre bewährt hat und allen gerecht wird. Es ist wieder das gewohnt große Lizenzpaket aus NHL, AHL, CHL, DEL, Eliteserien (Schweden), Liiga (Finnland), Extraliga (Tschechien), National Liga (Schweiz), EBEL (Österreich) und der europäischen Champions Hockey League vorhanden. Man muss also nicht ausschließlich in der NHL spielen.
Hochinteressant ist auch der Franchise-Modus, der in NHL2019 seine Premiere feierte und mit einem nun nochmals erweiterten Scouting System ausgestattet wurde. Interviews mit Talenten und Fantasy-Trainern, um mehr Informationen zu erhalten, sind ebenso ein echtes Highlight. Tja, und ganz wie im richtigen Hockeybusiness kann man auch Trainer entlassen.

Kaufen oder nicht kaufen? Kaufen!

Eine oft gestellte Frage, die jedes Jahr wiederkehrt: Lohnt es sich die neue Version zu kaufen oder hat sich kaum etwas verändert? In diesem Jahr kann man diese Frage mit einem klaren Ja beantworten. NHL20 präsentiert sich als ein klassisches jährliches Update, das sich aber durch seine spielerischen Veränderungen eindeutig nach vorne entwickelt hat. Die Puckmitnahmen und die Direktabnahmen sind herausragend und geben dem Spiel einen absolut positiven Touch. Es bietet eine große Vielfalt für Onlinespieler und „Solisten“. Unser Urteil: Ein Kauf lohnt sich definitiv.

Vormerken: Allen Leserinnen und Lesern von EISHOCKEY-MAGAZIN bieten wir ab Donnerstag 18:00 Uhr ein Gewinnspiel an. Bei richtiger Beantwortung einer Quizfrage kann man ein NHL20 Spiel gewinnen.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.