Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (PM Pinguine) In den Medien und sozialen Netzwerken wurde seit einiger Zeit über Jussi Rynnäs spekuliert. Heute können die Krefeld Pinguine den Wechsel... Pinguine bestätigen Torhüter Jussi Rynnäs
Jussi Rynnäs

Jussi Rynnäs – © by NHL Media

Krefeld. (PM Pinguine) In den Medien und sozialen Netzwerken wurde seit einiger Zeit über Jussi Rynnäs spekuliert. Heute können die Krefeld Pinguine den Wechsel des finnischen Torhüters an die Westparkstraße offiziell bestätigen.

„Mit Dimitri und Jussi stehen uns in der neuen Spielzeit zwei erfahrene Torhüter zur Verfügung, die beide schon in der NHL zum Einsatz gekommen sind und sich gegenseitig zu Topleistungen puschen werden“, freut sich Pierre Beaulieu, Torwart- und Co-Trainer der Pinguine, auf die Arbeit mit Dimitri Pätzold und Jussi Rynnäs.

„Wir haben uns über mehrere Torhüter ausgetauscht, Informationen eingeholt und Spiele angesehen. Mit Jussi bekommen wir unseren Wunschkandidaten“, so Beaulieu weiter.

Der 196 cm große und 98 kg schwere Neuzugang wechselt aus Finnland von Vizemeister Kärpät Oulu nach Krefeld. In der abgelaufenen Spielzeit kam er auf eine Fangquote von 93 % und einen Gegentorschnitt von 1.62 pro Spiel. Zwischen 2010 und 2013 stand Jussi Rynnäs drei Jahre in der Organisation der Toronto Maple Leafs unter Vertrag. Dort kam er größtenteils in der AHL bei den Toronto Marlies zum Einsatz. Die nächsten Stationen sind Kärpät Oulu, Dallas Stars (NHL), Texas Stars (AHL) und AK Bars Kazan (KHL) gewesen. Mit Kärpät Oulu konnte er 2014 und 2018 jeweils die Meisterschaft in Finnland feiern.

„Ich bin im besten Torhüteralter und wollte nach drei Jahren in Oulu nochmal etwas Neues ausprobieren und kennenlernen. Die DEL ist eine gute Liga und stellte diese Saison mit München auch einen Finalisten in der Champions Hockey League. Über Krefeld habe ich viel Positives gehört und insbesondere die Gespräche mit Pierre Beaulieu sind vielversprechend gewesen. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung“, so die Worte von Jussi Rynnäs.

Aufgrund einer Blinddarmoperation wenige Tage vor den Playoffs stand er Kärpät Oulu in der entscheidenden Saisonphase unglücklicherweise nicht mehr zur Verfügung. Umso motivierter dürfte der 31-jährige Torhüter ab dem 01. August bei den Pinguinen auf dem Eis stehen.

11676
Welcher DEL-Klub hat sein Team bislang am besten verstärkt?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.