Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Regionalliga Nord: Adendorf macht den Rückzieher mangels Spielstätte Regionalliga Nord: Adendorf macht den Rückzieher mangels Spielstätte
Adendorf/Salzgitter. (PM Icefighters) Die schlechten Nachrichten in der Regionalliga Nord nehmen nicht ab. Am heutigen Freitag teilte Ligenleiter Götz Neumann den teilnehmenden Teams mit,... Regionalliga Nord: Adendorf macht den Rückzieher mangels Spielstätte

Adendorf/Salzgitter. (PM Icefighters) Die schlechten Nachrichten in der Regionalliga Nord nehmen nicht ab. Am heutigen Freitag teilte Ligenleiter Götz Neumann den teilnehmenden Teams mit, dass der Adendorfer EC seinen Rückzug mangels Spielstätte bekannt geben muss.

Spielbetrieb war zunächst gesichert

Der Rückzug des EC Nordhorn aufgrund eines defekten Dachs an der Spielstätte, der verspätete Einstieg in den Spielbetrieb des Adendorfer EC, aufgrund eines Schadens an der Kühlanlage, ein Hallenbrand in Bremen, die schwere Verletzung des HSV-Spielers Tjalf Caesar – all diese Schreckensmeldungen erreichten die Eishockeygemeinde in der noch jungen Spielzeit der Regionalliga 2019/2020. Zumindest in Adendorf gab es zunächst ein Licht am Ende des Tunnels. Nachdem der Spielbetrieb der Heidschnucken aufgrund der defekten Halle und finanzieller Schwierigkeiten schon vor Saisonsonbeginn auf der Kippe stand, sah es bis heute danach aus, als würde man mit einem verspäteten Eingreifen in die Hauptrunde doch noch teilnehmen können. Die Mannschaft sollte nach Vollendung der Reparaturarbeiten im Dezember die erste Partie beschreiten.

Weiterer Defekt entdeckt

Heute kam die bittere Nachricht: Beim Instandsetzen der Kühlanlage ist ein weiterer, bis dahin nicht bekannter Defekt aufgefallen. Ein Druckbehälter weist durch Korrosion die nicht mehr erforderliche Wandstärke auf. Der Adendorfer EC zieht dadurch seine Meldung für diese Spielzeit zurück, teilte Neumann mit. Des Weiteren werde man am Montag vorsorglich Insolvenz anmelden, teilte AEC-Geschäftsführer Finn Sonntag der Lüneburger Zeitung mit. Damit reduziert sich die Nordgruppe auf nur noch sieben Mannschaften.

“Saison zum vergessen”

“Es ist eine Saiosn zum vergessen nach all dem was passiert ist. Das ist für die Mannschaften und die Zuschauer natürlich schlecht so. Wir wollen nun mal schauen, ob wir ma Modus vielleicht noch etwas ändern können, damit wir wieder mehr Spiele haben”, sagt Icefighters-Coach Radek Vit zu der Situation.

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.