Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM Capitals) Er gehört zu den spusu Vienna Capitals wie die gelb-schwarzen Vereinsfarben. Phil Lakos, Rekordspieler und Urgestein von Österreichs Eishockey-Hauptstadtklub, wird auch... Rekordspieler Lakos geht in 17. Caps-Saison
Philippe Lakos

Philippe Lakos – © by EH-Mag. (DR)

Wien. (PM Capitals) Er gehört zu den spusu Vienna Capitals wie die gelb-schwarzen Vereinsfarben. Phil Lakos, Rekordspieler und Urgestein von Österreichs Eishockey-Hauptstadtklub, wird auch in der kommenden Spielzeit für die Caps auflaufen. Die Wiener verlängerten den Vertrag des kompromisslosen Verteidigers um ein weiteres Jahr. Damit geht der 38-Jährige bei seinem Heimatverein in seine bereits 17. (!) Saison.

785 seiner 844 Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga absolvierte Phil Lakos für seinen Stammklub spusu Vienna Capitals. Als einziger Caps-Cracks der Vereinsgeschichte war der Verteidiger bei beiden Meistertiteln (2005 und 2017) auf dem Eis. Seine legendäre Rückennummer „4“ wird, nach seinem Karriereende, nicht mehr vergeben und unter das Hallendach der Erste Bank Arena gehängt. Bis es soweit ist müssen sich die Fans aber noch gedulden. Denn Lakos hängt eine weitere Saison – seine bereits 17. im gelb-schwarzen Jersey – dran. „Ich bin voll im Training, fühle mich fit und freue mich schon auf den Auftakt am 7. August in der Erste Bank Arena. Meine Erwartungen für die kommende Saison sind wie immer gleich. Ich will für die Caps auf dem Eis wieder alles geben und Spaß haben. Natürlich wäre der Titelgewinn schön, aber wie wir alle wissen gehört dann immer doch ein bisschen Glück dazu“, so das 193cm große Abwehr-Bollwerk.

Der 38-jährige Verteidiger streifte zum ersten Mal in der Saison 2002/2003 das gelb-schwarze Caps-Jersey über und zog es – bis auf ein Intermezzo beim HC Innsbruck (2008/2009) – auch nicht mehr aus. „Ich sehe meine Rolle im Team wie in den letzten Jahren: einfach immer bereit sein, wenn ich gebraucht werde“, so Teamplayer Lakos. „Phil ist eine Identifikationsfigur für alle Fans, aber auch für unsere Spieler. Die Mannschaft steht bei ihm immer an oberster Stelle. Gleichzeitig profitieren vor allem unsere jungen Spieler von seiner langjährigen Erfahrung“, freut sich Head-Coach Dave Cameron über die Vertragsverlängerung seines Defensiv-Routiniers.

Steckbrief

Position: Verteidiger

Geburtsdatum: 19.08.1980

Alter: 38 Jahre

Größe: 193cm

Gewicht: 97kg

Schusshand: rechts

Bilanz EBEL: 844 Spiele (32 Tore, 119 Assists)

Erfolge: EBEL-Meister 2004/2005, 2016/2017

Derzeitiger Kader der spusu Vienna Capitals für die Saison 2019/2020

Torhüter (2): Bernhard Starkbaum (AUT), Ryan Zapolski (USA)

Abwehr (9): Lucas Birnbaum, Marc-André Dorion (CAN), Mario Fischer (AUT), Mark Flood (CAN), Dominic Hackl (AUT), Brenden Kichton (CAN), Phil Lakos (AUT), Patrick Peter (AUT), Alex Wall (CAN)

Angriff (10): Kyle Baun (CAN), Niki Hartl (AUT), Riley Holzapfel (CAN), Ty Loney (USA), Henrik Neubauer (AUT), Sondre Olden (NOR), Rafael Rotter (AUT), C.J. Stretch (USA), Taylor Vause (CAN), Ali Wukovits (AUT)

163
Welcher Klub aus der EBEL hat sein Team bislang im Rahmen seiner Möglichkeiten am besten verstärkt?

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.