Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rostock Piranhas: Indianer und Trapper zum Jahresbeginn Rostock Piranhas: Indianer und Trapper zum Jahresbeginn
Rostock. (PM Piranhas) Viel Zeit blieb den Piranhas nicht, um das Spiel in Halle zu verarbeiten oder den Jahresbeginn zu feiern, denn schon heute... Rostock Piranhas: Indianer und Trapper zum Jahresbeginn

Rostock. (PM Piranhas) Viel Zeit blieb den Piranhas nicht, um das Spiel in Halle zu verarbeiten oder den Jahresbeginn zu feiern, denn schon heute mussten sie wieder zum Training in Rostock antreten.

Das nächste Heimspiel findet schon am morgigen Mittwoch statt. Der Gegner sind die Hannover Indians. Diese rangieren aktuell mit 54 Punkten auf Platz 5 der Tabelle. Gastgeber und Gäste verabschiedeten sich beide mit einer deftigen Niederlage aus dem letzten Jahr und wollen natürlich möglichst mit drei Punkten in das neue Jahr starten. Die Bilanz der Aufeinandertreffen sieht dabei für die Rostock Piranhas positiver aus. Beide Spiele konnte man gewinnen. Das erste Spiel in Rostock deutlich 4:2, in Hannover war es dann ein 4:3 Sieg nach Penaltyschießen. Der Anstoß erfolgt um 19.00 Uhr.

Am Freitag treten die Piranhas wieder einmal ihre längste Auswärtsfahrt an. Das Ziel Tilburg liegt in der niederländischen Region Brabant. Die Tilburg Trappers führen der zeit die Tabelle mit 70 Punkten an. Auch für die Piranhas erwiesen sich die Tilburger als unbezwingbar. Beide Siege gingen an die Niederländer. Anbully in Tilburg ist ebenfalls 20.00 Uhr.
Die Rostock Piranhas belegen zur Zeit mit 47 Punkten den siebten Platz der Tabelle. Allerdings sind die Punktabstände im Mittelfeld der Tabelle sehr eng. Gerade mal einen Punkt Vorsprung auf Platz 8 und zwei Punkte Abstand auf Platz sechs. Am kommenden Sonntag haben die Rostocker spielfrei.

Titelfoto: Trainer Christian Behncke – © by Eh.-Mag. (DR)

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.