Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rosenheim. (PM Starbulls) Wechsel in der Vorstandschaft des Starbulls Rosenheim e.V.: Aus beruflichen Gründen wechselt der bisherige zweite Vorstand, Stephan Gottwald, in den erweiterten... Rotation im Starbulls Vorstand

Stephan Gottwald / Hans-Peter Schwarzfischer – © by Starbulls Media


Rosenheim. (PM Starbulls) Wechsel in der Vorstandschaft des Starbulls Rosenheim e.V.: Aus beruflichen Gründen wechselt der bisherige zweite Vorstand, Stephan Gottwald, in den erweiterten Vorstand. Neuer kommissarischer zweiter Vorstand ist Hans-Peter Schwarzfischer.

Stephan Gottwald ist seit dem Sommer 2016 in der Vorstandschaft des Starbulls Rosenheim e.V. tätig und begleitete dort das Amt des zweiten Vorstandes. Dabei war er vorrangig für den sportlichen Bereich tätig. Sein Wechsel in den erweiterten Vorstand des Vereins erfolgt aus beruflichen Gründen und auf eigenen Wunsch. Satzungsgemäß hat der erweiterte Vorstand aus seinem Kreis Hans-Peter Schwarzfischer für die restliche Amtsdauer als kommissarischen Nachfolger für den Posten des zweiten Vorstandes gewählt. Der 54-jährige Geschäftsführer der Danto GmbH war von 2016 – 2018 bereits als erster Vorstand des Vereins tätig, bis ihn ein schwerer Unfall im engsten Familienkreis dazu zwang, bei der Arbeit für den Verein kürzer zu treten. Trotz dieser enormen zusätzlichen Belastung war Schwarzfischer weiterhin für die Starbulls tätig und hat bei vielen Entscheidungen aus der zweiten Führungsebene mitgewirkt.

Wechsel auf Grund der erhöhten beruflichen Belastung

„Mir tut es sehr leid, dass meine beruflichen Verpflichtungen nicht mehr genügend Zeit und Freiraum für dieses wichtige Amt in unserem Verein zulassen. In den letzten Monaten hat sich mein Tätigkeitsfeld bei der Polizei München nochmals deutlich erweitert, weswegen ich nun schweren Herzens diesen Schritt gehen muss. Mit Hans-Peter Schwarzfischer kommt ein Mann mit großer Erfahrung und viel Enthusiasmus zurück in die erste Führungsriege und ich drücke ihm jetzt schon beide Daumen für eine erfolgreiche zukünftige Arbeit bei unseren Starbulls“, sagt Stephan Gottwald zu seinem Wechsel in den erweiterten Vorstand des Vereins.

Verständnis, Dankbarkeit und Ausbau der sportlichen Kompetenz

„Stephan Gottwald ist vor wenigen Wochen auf mich und meine Kollegen zugekommen und hat uns gebeten, vom Amt des zweiten Vorstands des Starbulls Rosenheim e.V. in den erweiterten Vorstand zu wechseln. Seine uns dargelegten beruflichen Gründe können wir alle sehr gut nachvollziehen und sind ihm sehr dankbar für seine geleistete Arbeit für die Starbulls Rosenheim. Genauso froh sind wir aber auch, dass Stephan uns im erweiterten Vorstand erhalten bleibt, denn seine Expertise ist für uns unbestritten. Ebenfalls sehr glücklich sind wir, dass sich mit Hans-Peter Schwarzfischer relativ schnell ein sehr guter Ersatz für den nun kürzertretenden Stephan Gottwald gefunden hat. „HP“ kennt den Verein und hat sich, nachdem sich seine private Situation nun wieder entspannt hat, als hervorragender Ersatz angeboten. Diese Entwicklung war und ist für uns auch die Grundlage für den strukturellen Umbau des sportlichen Bereichs. Nichtsdestotrotz arbeiten wir im Hintergrund daran die sportlichen Kompetenzen für den Verein weiter auszuweiten und befinden uns hier in guten Gesprächen mit einem potentiellen und renommierten Co-Trainer, welcher gemeinsam mit John Sicinski für die sportlichen Entscheidungen bei der 1. Mannschaft verantwortlich sein soll“ sagt Marcus Thaller, erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V.

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.