Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Senkrechtstarter Lean Bergmann: „Ich sollte mich mal bei dem Herrn Sturm melden“ Senkrechtstarter Lean Bergmann: „Ich sollte mich mal bei dem Herrn Sturm melden“
Krefeld. (MK) Ein bisschen ist es wie im Eishockeymärchen. Lean Bergmann, am Dienstag von Bundestrainer Marco Sturm für die deutsche Eishockey Nationalmannschaft nachnominiert, erzielte... Senkrechtstarter Lean Bergmann: „Ich sollte mich mal bei dem Herrn Sturm melden“

Krefeld. (MK) Ein bisschen ist es wie im Eishockeymärchen. Lean Bergmann, am Dienstag von Bundestrainer Marco Sturm für die deutsche Eishockey Nationalmannschaft nachnominiert, erzielte in seinem zweiten Länderspiel mit dem 2:3 Anschlusstreffer gegen die Schweiz sein erstes Länderspieltor.

Der scheidende Bundestrainer Marco Sturm zeigte sich nach dem Spiel trotz der Niederlage vor allem auch mit den bisherigen Auftritten seiner vier Debütanten Fabio Pfohl, Phil Hungerecker, Leon Niederberger und eben Lean Bergmann sehr zufrieden.

Sturm setzte den Iserlohner Senkrechtstarter erneut an der Seite von Fabio Pfohl und Frank Mauer ein. Diese Reihe harmonierte schon am Donnerstag gegen Russland gut und auch heute gegen die Eidgenossen dürfte sich diese Formation für weitere Aufgaben empfohlen haben. Lean Bergmann durfte sogar beim Penaltyschießen antreten, scheiterte aber. Insgesamt spielt er auch im DEB-Team so auf, wie in der Liga: Technisch versiert, antrittsschnell, körperbetont wenn es angebracht ist und selbstbewusst.

Bundestrainer Marco Sturm über seine Debütanten und Lean Bergmann

Im Kurzinterview, wenige Minuten nach dem Spiel, schilderte der gebürtige Hemeraner, wie er von der Einladung zum DEB-Team durch Iserlohns Manager Karsten Mende erfuhr. Außerdem hat er nach fünf Ausbildungsjahren in der schwedischen und nordamerikanischen Fremde seinen ganz großen Traum von der NHL noch nicht abgehakt. Seine starken Vorstellungen in der Liga und nun auch in der Nationalmannschaft haben bereits das Interesse anderer Klubs geweckt.

Lean Bergmann bleibt aber trotz aller Euphorie um ihn auf dem Teppich. Einerseits weiß er doch nur zu gut, wie steinig der Weg noch ist, um den ganz großen Traum von der NHL Realität werden zu lassen. Und andererseits will er sich zu diesem frühen Saisonzeitpunkt erst einmal weiter auf die kommenden Aufgaben konzentrieren. Und diese heißen am Sonntag mit der Nationalmannschaft dem scheidenden Bundestrainer Marco Sturm möglichst mit einem Sieg einen würdigen Abschied bereiten und ab Dienstag wieder bei den Iserlohn Roosters ins Training einzusteigen.

Lean Bergmann im Kurzinterview nach seinem ersten Länderspieltor

Foto oben: Lean Bergmann – © by Eh.-Mag. / K-Media-Sports (MK)

Fotostrecke Lean Bergmann im DEB-Trikot

Lean Bergmann
© by Eishockey-Magazin. (D. Ross)
« 1 von 14 »

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.