Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

SHL – Finale: Frölunda feiert SHL – Finale: Frölunda feiert
Bastad/Skane. (JGJ) – Die Göteborger Frölunda Indians sind nach dem Gewinn der Champions Hockey League bereits am 05.02.2019 nun gestern am 02.05.2019 mit einem... SHL – Finale: Frölunda feiert

Bastad/Skane. (JGJ) – Die Göteborger Frölunda Indians sind nach dem Gewinn der Champions Hockey League bereits am 05.02.2019 nun gestern am 02.05.2019 mit einem Auswärtssieg in Stockholm nach 6 Spielen auch Meister der Schwedischen Hockey Liga geworden.

Siege in Höhe von 6:2 in den beiden letzten Spielen waren hier die Zahlen zum erneuten Erfolg nach dem Jahr 2016. Die Göteborger konnten in der schwedischen Hauptstadt mit dem Sieg über Djurgarden im „Globe“ ausgelassen ihren bereits 5. Meisterschaftserfolg feiern.

Mit dem Finale wurde eine andere Personalie bekannt, die besonders auch in Deutschland Interesse finden dürfte.

Der 19jährige in Schweinfurt geborene Dominik Bokk, bislang als Stürmer beim Meister der letzten Saison Växjö Lakers unter Vertrag und in diesem Jahr bereits im Viertelfinale ausgeschieden, hat den Verein gewechselt.

In der kommenden Saison wird er in Ängelholm für das Team „Roegle BK“ auf das Eis gehen. Dieser Verein strebt mit dieser Verpflichtung für die nächste Saison höhere Ziele an, als das Erreichen des Achtelfinales in diesem Jahr. Dominik Bokk gilt als eines größten Talente im Deutschen Eishockey und wurde gerade erstmalig in das A Team der Deutschen Nationalmannschaft berufen. In Roegle tritt er in die Fussstapfen von Felix Schütz, der von Anfang des Jahres 2016 bis zum Ende der Saison 2017 mit der Rückennummer 55 in Ängelholm spielte.

Autor : J.G. Just

Redaktion

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.