Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

    Rosenheim. (PM Starbulls) Positives aus dem Starbulls Lager: Die Starbulls Rosenheim e.V. haben am Mittwoch dieser Woche vom Deutschen Eishockey-Bund die Lizenz... Starbulls erhalten Lizenz für Oberliga-Saison 2019/2020

Jubel bei den Starbulls – © by L. Schirmer

 

 

Rosenheim. (PM Starbulls) Positives aus dem Starbulls Lager: Die Starbulls Rosenheim e.V. haben am Mittwoch dieser Woche vom Deutschen Eishockey-Bund die Lizenz für die neue Oberliga-Saison 2019/2020 ohne Auflagen und Beanstandungen erhalten. Auch das abgelaufene Bilanzjahr fällt positiv aus.

 

Die Starbulls Rosenheim e.V. haben am Mittwoch, den 19.06.2019, die Zulassung zum Spielbetrieb für die Oberliga Saison 2018/2019 vom DEB erhalten und werden am Spielbetrieb in der Südgruppe teilnehmen. Die positive Lizenzzusage wurde ohne Auflagen und Beanstandungen erteilt. Im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens überprüft der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) zur Sicherstellung eines integren und fairen Wettbewerbs die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der einzelnen Vereine aus der Oberliga-Nord und der Oberliga-Süd.

 

Positives Bilanzjahr 2018/2019

 

Neben der Lizenzmitteilung durch den DEB gibt es eine weitere erfreuliche Nachricht zu vermelden: Die Starbulls Rosenheim e.V. haben das abgelaufene Bilanzjahr (01.05.2018 – 30.04.2019) mit einem positiven Ergebnis, d.h. einem Gewinn abgeschlossen.

 

Im Eishockey keine Selbstverständlichkeit

 

„Das positive Ergebnis aus dem abgelaufenen Bilanzjahr 2018/2019 ist für unseren Verein eine sehr erfreuliche Nachricht. Im Eishockeysport, speziell auch in Deutschland, ist dies keine Selbstverständlichkeit und bildet ehrlich gesagt sogar eher die Ausnahme. Dieses Ergebnis ist insbesondere auf Grund unserer enormen Investitionen im vergangenen Bilanzjahr nicht hoch genug einzuordnen. Trotz Allem schwimmen wir deswegen nicht im Geld. Um unseren Verein weiter fit für die Zukunft zu machen und noch professioneller aufzustellen stehen noch wichtige Aufgaben im sportlichen, organisatorischen sowie infrastrukturellen Bereich ganz oben auf unserer Agenda. Für diese anspruchsvollen Aufgaben brauchen wir jeden einzelnen in und rund um den Verein. Daher bin ich auch sehr froh über die vielen positiven Rückmeldungen unserer Partner, Freunde und Fans aus den vergangenen Tagen und Wochen. An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz ausdrücklich bei unseren vielen verlässlichen Partnern sowie bei unseren hervorragenden Fans und Unterstützern bedanken. Nur durch deren Engagement wird der Eishockeysport und insbesondere unsere intensive Nachwuchsförderung in Rosenheim erst möglich“, sagt Marcus Thaller, erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V.

 

Wichtiger Hinweis zum Dauerkartenverkauf

 

Auf Grund der rund um das ROFA-Stadion Rosenheim erweiterten Bauarbeiten, ändert sich der Zugang zur Geschäftsstelle der Starbulls Rosenheim: Dieser ist vorrübergehend nur über das sogenannte Marathontor möglich. Dieser befindet sich in der Mitte der Südwestseite des Eisstadions gegenüber dem Kunstrasen-Fußballplatz.

303
Planen Sie einen Besuch des "Hockey Open Air 2020" am 4. Januar in Dresden?

Redaktion

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.